Bundesliga: 34. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach

Von SPOX
Donnerstag, 12.05.2011 | 15:39 Uhr
Der Hamburger SV hat das Hinspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:1 für sich entschieden
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Das 3:2 vom 31. Oktober 2009 war Gladbachs einziger Sieg in den letzten zwölf Gastspielen in Hamburg. Der Erfolg beendete eine Auswärts-Durststrecke, in der die Borussen in sechs Gastspielen insgesamt nur einen Punkt geholt hatten. Jetzt gewannen sie erstmals seit Oktober 2005 drei Bundesligaspiele in Folge und blieben erstmals seit Februar 2007 dreimal nacheinander ohne Gegentor.

Bei Hamburg fehlen: Castelen (Trainingsrückstand), Jansen (Bauchmuskelzerrung), Jarolim (10. Gelbe), Petric (Adduktorenzerrung)

Bei Gladbach fehlen: Jaures (Kniebeschwerden), Wissing (Trainingsrückstand)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: HSV-Coach Oenning erwägt, im letzten Spiel ein 4-2-3-1 mit Ben-Hatira als klassischen Zehner spielen zu lassen. Guerrero wäre dann die einzige Spitze. Die Spieler, die den Verein verlassen, werden mit Ausnahme von Ze Roberto nicht berücksichtigt. Der Brasilianer spielt auch nur aufgrund der Gelb-Sperre von Jarolim. Oennings Gegenüber Favre vertraut wieder auf die Mannschaft, die vergangenes Wochenende den SC Freiburg mit 2:0 geschlagen hat.

Statistik: In den vergangenen sieben Spielen kassierten die Gladbacher keinen Gegentreffer vor der Pause und nach 56 mit Trainer Michael Frontzeck nur acht in den elf Spielen mit Lucien Favre. In der Rückrunde holten die Fohlen fünf Punkte mehr als die Hanseaten. Der HSV verbuchte in den vergangenen sechs Partien ohne Sieg nur zwei Treffer und in den letzten drei Heimspielen nur einen. Die neun Platzverweise gegen Gladbach sind Hamburger Vereinsrekord.

Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung