Bundesliga - 33. Spieltag

Nürnberg: Traum von Europa League beendet

SID
Samstag, 07.05.2011 | 17:38 Uhr
Tragischer Held: Wollscheid (2.v.r.) erzielt hier die Club-Führung, patzt aber später entscheidend
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Für den 1. FC Nürnberg ist der Traum von der Europa League beendet. Der Club unterlag im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim 1:2 (1:1).

Die Nürnberger, bei denen Marek Mintal einen emotionalen Abschied von den eigenen Fans feierte, können Konkurrent Mainz 05 am letzten Spieltag auf dem fünften Tabellenplatz nicht mehr einholen.

Der Club war im 50. Bundesligaspiel unter der Regie von Trainer Dieter Hecking durch Philipp Wollscheid in der 16. Minute in Führung gegangen.

Hoffenheim, zuletzt mit fünf Auswärtsniederlagen in Folge, glich in einer durchwachsenen Partie durch Roberto Firmino (40.) aus. Der Isländer Gylfi Sigurdsson (86.) sicherte den Kraichgauern den Sieg.

FCN: Nur ein Sieg aus 7 Spielen

Dass es für den FCN nicht zu einem Platz im internationalen Geschäft reicht, hatte sich in den letzten Wochen bereits abgezeichnet.

In zuletzt sieben Spielen konnte Nürnberg nur einmal gewinnen, blieb dabei in vier Heimspielen ohne Sieg.

Der Club war zunächst vor 48.548 Zuschauern in der ausverkauften Arena die spielbestimmende und engagiertere Mannschaft.

Bereits in der 10. Minute traf Christian Eigler nach einem Solo nur die Latte des Hoffenheimer Gehäuses, ehe die frühe Führung für die Gastgeber fiel.

Nach Freistoß von Mehmet Ekici kam Wollscheid aus elf Metern frei zum Schuss. Der leicht abgefälschte Ball des Abwehrspielers, der unter der Woche seinen Vertrag bis 2014 verlängerte, trudelte unhaltbar für Hoffenheims Torwart Tom Starke zum 1:0 ins lange Eck.

Club schaltet einen Gang zurück

In der Folgezeit schaltete der Club jedoch zurück. In Gefahr geriet der FCN zunächst dennoch kaum, da sich Hoffenheim bei sommerlichen Temperaturen vornehm zurückhielt.

Ein gefährlicher Schuss von David Alaba (32.) war erst einmal die einzige Ausbeute der Gäste, ehe Roberto Firmino nach Freistoß von Gylfi Sigurdsson per Kopf traf.

Marek Mintal sagt Ade

Nach dem Wechsel gelang es Nürnberg weiterhin kaum, Hoffenheim entscheidend unter Druck zu setzen. Emotionen gab es trotz der flauen Partie dennoch.

In der 63. Minute wurde Marek Mintal eingewechselt. Bereits vor dem Anpfiff des letzten Heimspiels der Saison hatte der Club den Publikumsliebling offiziell verabschiedet.

Der Slowake, in Nürnberg nur das "Phantom" genannt, hat bisher 208 Pflichtspiele für die Franken absolviert und dabei 77 Treffer erzielt.

Sein Vertrag läuft aus. Von den Fans gab es stehend dargebrachte Ovationen - auch als der 33-Jährige Starke mit einem fulminanten Schuss prüfte (69.). Kurz darauf rettete Hoffenheims Keeper gegen Eigler.

Beim Club konnten am ehesten noch Wollscheid und Timmy Simons gefallen, bei Hoffenheim Starke und Isaac Vorsah.

Nürnberg - Hoffenheim: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung