Fussball

Mainz 05 - Eintracht Frankfurt

Von SPOX
Fanis Gekas (2. v. l.) schoss Frankfurt in der Hinrunde zum 2:1 gegen Mainz
© Getty

Nächstes Derby: Mainz will gegen Frankfurt Rang fünf gegenüber Nürnberg verteidigen. Die Eintracht liegt nur noch zwei Zähler vor dem Relegationsrang und hat nur eines der letzten 14 Spiele gewonnen.

Bei Mainz fehlen: Müller (Bauchmuskelprobleme), Szalai (Reha nach Kreuzbandriss), Sliskovic (Schlüsselbeinverletzung)

Bei Frankfurt fehlen: Franz (Mittelfußbruch), Chris (Bandscheiben-OP), Tzavellas (Kreuzbandteilriss), Bajramovic (Achillessehnen-OP), Kittel (Kreuzbandriss)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Mainz-Coach Tuchel könnte auf 4-4-2 mit Raute umstellen, Ivanschitz hätte so gute Karten für den Spielmacher-Posten. Bei der Eintracht drängt Meier nach seiner Gelbsperre wieder ins Team, Fenin konnte problemlos trainieren und ist fit. Was mit Gekas passiert, ließ Daum noch offen.

Statistik: Die Eintracht ist der einzige aktuelle Bundesligist, gegen den Mainz noch nie gewonnen hat. Von sieben Duellen endeten fünf remis, so auch alle drei Treffen am Bruchweg. Mit einem weiteren Remis würde FSV-Trainer Thomas Tuchel seinen 100. Bundesligapunkt holen. Die Mainzer gewannen nur eins der letzten sechs Spiele, in denen sie höchstens eins und insgesamt nur drei Tore schossen. Frankfurt ist mit nur sechs Treffern sowie acht Zählern das schlechteste Team der Rückrunde und wartet nach vier Spielen mit Trainer Christoph Daum, die alle zur Pause 0:0 standen, noch auf den ersten Sieg. Liga-Höchstwert sind die elf Gegentore der Eintracht in den letzten fünf Minuten.

Mainz 05 - Eintracht Frankfurt: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung