Donnerstag, 26.08.2010

Bundesliga, 2. Spieltag: voraussichtliche Aufstellungen

Schalke 04 - Hannover 96

Erstmals seit seiner Entlassung im April 2008 tritt der Trainer von Hannover 96, Mirko Slomka, wieder beim FC Schalke 04 auf, wo er mit 146 Zählern in 79 Partien nach Huub Stevens und Ivica Horvath die drittmeisten Punkte aller Trainer holte.

Schalke 04 und Hannover 96 spielten in der vergangenen Saison 2:0 und 2:4 gegeneinander
© Getty
Schalke 04 und Hannover 96 spielten in der vergangenen Saison 2:0 und 2:4 gegeneinander

Bei Schalke fehlen: Höwedes (Gelb-Rot), Gavranovic (Knie), Hoogland (Knie), Kenia (Knöchel), Pander (muskuläre Probleme)

Bei Hannover fehlen: Carlitos (Kreuzbandriss), Andreasen (Leiste), Eggimann (Hüfte), Lala (Aufbautraining)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Bei Schalke wird wohl Papadopoulos den gesperrten Höwedes ersetzen. Vielleicht kommt ein Neuzugang (Sarpei? Brandao? Misimovic?) sofort zum Einsatz. Ansonsten lässt sich Magath wie immer nicht in die Karten blicken. Bei Hannover hat Stoppelkamp die besten Chancen auf den durch Carlitos' Verletzung frei gewordenen Posten.

Statistik: Slomkas Hannoveraner ergatterten in Gelsenkirchen in den letzten sechs Gastspielen nur einen Punkt (beim 1:1 am 3. Mai 2008), brachten den Königsblauen mit dem 4:2 am 10. April aber einen vorentscheidenden Rückschlag im Titelrennen bei. Schalke verbuchte nur einen Punkt und ein Tor aus den letzten drei Punktspielen und verlor zwei der drei Saison-Pflichtspiele (einschließlich Supercup), in denen nur Jefferson Farfan ins Netz traf (drei Mal). Die Niedersachsen gewannen ihre letzten drei Bundesligapartien mit insgesamt elf Treffern, warten aber am längsten von allen Klubs (seit dem 8. November 2009) auf ein Tor nach einem Eckball.

Schalke 04 - Hannover 96: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.