Donnerstag, 26.08.2010

Bundesliga, 2. Spieltag: voraussichtliche Aufstellungen

Werder Bremen - 1. FC Köln

Mit einem direkt verwandelten Freistoß sorgte Dirk Lottner am 15. September 2001 für ein 1:1 und damit den einzigen Punkt des 1. FC Köln in den letzten acht Gastspielen bei Werder Bremen. Den letzten Bremer 1:0-Heimsieg per Elfmeter sicherte Torsten Frings, der mittlerweile zwölf Strafstösse in Serie verwandelte.

Lukas Podolski (l.) und Per Mertesacker standen bei der WM gemeinsam für Deutschland auf dem Feld
© Getty
Lukas Podolski (l.) und Per Mertesacker standen bei der WM gemeinsam für Deutschland auf dem Feld

Bei Bremen fehlen: Wesley (keine Freigabe), Naldo (Knie)

Bei Köln fehlen: Mohamad (Rot), Geromel (Trainingsrückstand), Chihi, Schorch (beide Aufbautraining)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Wesley kann für Bremen noch nicht spielen, es fehlt die Freigabe aus Brasilien.Er sollte eigentlich für den formschwachen Borowski spielen. Boenisch bekommt wohl den Vorzug vor Pasanen, Marin dürfte sich in Genua in die Startelf gespielt haben, allerdings steht auch Hugo Almeida wieder zur Verfügung. Der FC tritt mit der Innenverteidiger-Notlösung Pezzoni an. Jajalo könnte durch Matuszczyk ersetzt werden.

Statistik: Die Rheinländer verloren zwar ihre letzten beiden Liga-Gastspiele 0:1 (in Bremen und Nürnberg), belegten in der vergangenen Saison aber mit sechs Siegen Platz sechs in der Auswärtstabelle. Köln holte jedoch nur einen Punkt aus den letzten vier Bundesligarunden. Werder ist zu Hause seit dem 2:3 gegen München vom 23. Januar ungeschlagen, kassierte beim 1:4 zum Saisonstart in Hoffenheim aber schon zum zweiten Mal in diesem Jahr vier Gegentore in der ersten Halbzeit (zuvor beim 3:4 in Gladbach am 30. Januar).

Werder Bremen - 1. FC Köln: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.