Donnerstag, 16.12.2010

Bundesliga: 17. Spieltag - Aufstellungen

Bayer Leverkusen - SC Freiburg

Bayer Leverkusen ist seit sieben Spielen ungeschlagen und erster BVB-Jäger. Bei Freiburg läuft es ebenfalls: Vier der letzten sechs Partien gewann das Team von Coach Robin Dutt. In Leverkusen fehlt allerdings Toptorjäger Papiss Cisse.

Denn Ball fest im Visier: Leverkusens Reinartz (l.) und Freiburgs Makiadi
Denn Ball fest im Visier: Leverkusens Reinartz (l.) und Freiburgs Makiadi

Bei Leverkusen fehlen: Adler (Knieverletzung), Ballack (Trainingsrückstand)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Bei Freiburg fehlen: Cisse (Gelbsperre), Pouplin (Aufbautraining), Krmas (Aufbautraining), Toprak (Schulter-OP), Williams (Innenband), Bechmann (Aufbautraining)

Sonstiges: Bayer-Coach Heynckes hat keinen Grund, seine Startelf zu verändern. Einzig Giefer ersetzt den verletzten Adler. Freiburg-Trainer Dutt muss erstmals in dieser Saison auf Torgarant Cisse (Gelbsperre) verzichten - Reisinger ersetzt ihn.

Statistik: Dreimal 4:1, dann 3:1 - das sind die Ergebnisse der letzten vier Leverkusener Heimspielen gegen Freiburg. Zudem gewann Bayer-Trainer Jupp Heynckes seine letzten drei Aufgaben gegen die Schwarzwälder mit 11:1-Toren. Der Werksklub ist seit sieben Runden ungeschlagen (fünf Siege), obwohl er in den letzten drei Partien jeweils zwei Gegentore kassierte, und verlor nur eine der letzten 14 Liga-Aufgaben. Beide Saison-Niederlagen erlebten die Leverkusener, die in den letzten beiden Spielen insgesamt sieben Tore schossen, auf eigenem Platz (3:6 gegen Gladbach, 0:1 gegen Mainz). Die Freiburger gewannen vier der letzten sechs Partien, und das jeweils zu Null. Papiss Cisse, der fünf der letzten sieben Treffer erzielte, war an acht von neun Freiburger Siegen mit einem Tor beteiligt.

Bayer Leverkusen - SC Freiburg: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.