Bundesliga: 16. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Köln - Eintracht Frankfurt

Von SPOX
Donnerstag, 09.12.2010 | 17:24 Uhr
Faryd Mondragon könnte gegen Frankfurt sein letztes Heimspiel für Köln absolvieren
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Anthony Yeboah verwandelte am 7. Mai 1994 einen Elfmeter zum 3:2 - mit diesem bislang letzten Sieg beim 1. FC Köln sprang Eintracht Frankfurt am letzten Spieltag noch auf Rang fünf, den sie seither in der Endplatzierung nicht mehr erreichten. Die letzten drei Gastspiele am Rhein endeten unentschieden.

Bei Köln fehlen: Ishiaku (Trainingsrückstand), Novakovic (Muskelfaserriss), Chihi (nicht berücksichtigt), Giannoulis (Sprunggelenk)

Bei Frankfurt fehlen: Nikolov (Sehenriss in der Fußsohle), Franz (Bauchmuskelteilabriss), Chris, Rode, Titsch-Rivero (alle Aufbautraining), Bajramovic (Achillessehnen-OP)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: McKenna könnte nach geheiltem Knorpelschaden wieder zum Kader gehören. Dafür stehen Brosinski (Bänderdehnung) und Pezzoni (Kapselverletzung) auf der Kippe. Bei der Eintracht muss Russ mit einem Teilanriss des Außenmeniskus' auf die Zähne beißen. "Die Frage ist jetzt nur, wann der Eingriff im Knie stattfindet und wie lange Marco noch durchhalten kann", sagt Trainer Skibbe besorgt.

Statistik: Die Eintracht, bei der Michael Skibbe im 50. Bundesligaspiel auf der Trainerbank sitzt, verlor nur eine der letzten fünf Auswärtspartien (1:4 in München). Top-Torjäger Theofanis Gekas erzielte neun seiner 13 Saisontreffer in der Fremde. Die Rheinländer verbuchten gegen die Hessen die Vereins-Höchstzahl von 18 Elfmetern. Der "Effzeh" gewann nur eine der letzten fünf Aufgaben (1:0 in Stuttgart) und ist mit je acht Punkten und Toren das zweitschwächste Heimteam.

1. FC Köln - Eintracht Frankfurt: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung