Bundesliga: 15. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Mönchengladbach - Hannover 96

Von SPOX
Donnerstag, 02.12.2010 | 13:56 Uhr
Mönchengladbach holte in 40 BL-Spielen gegen Hannover immerhin 21 Siege (bei elf Niederlagen)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mit insgesamt acht Treffern gewann Borussia Mönchengladbach die letzten beiden Heimspiele gegen Hannover 96, 15 Tore fielen in den letzten beiden Duellen. Kurios war auch die letzte Partie am 12. Dezember 2009 am Niederrhein, in der die 96er sechs Tore schossen, beim 3:5 aber dreimal ins eigene Netz trafen.

Bei Mönchengladbach fehlen: Bailly (Muskelfaserriss), Meeuwis (krank), Dante (Innenband-Teilabriss), Jaures (Knie), Dorda, Janeczek, Jantschke (alle Trainingsrückstand)

Bei Hannover fehlen: Miller (Knie), Abdellaoue (Muskelfaserriss), Stoppelkamp (Bänderriss), Haggui (Rot), Andreasen, Carlitos (beide Aufbautraining)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Brouwers (Muskelfaserriss) könnte wieder im Kader stehen. Bei Hannover steht Pinto nach Gelbsperre wieder zur Verfügung.

Statistik: Die Borussen sind mit drei Punkten die schlechteste Heimelf und zu Hause seit acht Monaten sieglos (letzter Erfolg: 2:0 gegen Frankfurt am 9. April). Sie kassierten mit der schwächsten Abwehr in Heimspielen fast doppelt so viele Gegentore (18) wie Hannover auswärts (zehn) und gewannen nur eins der letzten zwölf Punktspiele (4:0 in Köln am 13. November), obwohl sie in den letzten vier Runden jeweils 1:0 in Führung gingen. Die Niedersachsen dagegen gewannen sieben von acht Partien, in der sie das 1:0 erzielten und ihre letzten drei Aufgaben mit 7:2 Toren. Gladbachs Coach Michael Frontzeck fand seine erste Trainer-Anstellung außerhalb der Heimatstadt als Co-Trainer in Hannover.

Blog: Gladbachs Tanz auf des Messers Schneide

Borussia Mönchengladbach - Hannover 96: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung