Donnerstag, 25.11.2010

Bundesliga: 14. Spieltag - Aufstellungen

1. FC Köln - VfL Wolfsburg

Der 1. FC Köln wittert nach dem Sieg in Stuttgart Morgenluft, hat aber weiterhin mit großen Problemen hinter den Kulissen zu kämpfen. Wolfsburg hat ebenfalls Probleme: Steve McClarens Mannschaft ist keine echte Gemeinschaft. Die Partie im RheinEnergie-Stadion ist fast schon ein Kellerduell.

Letzte Saison siegte Wolfsburg beim 1. FC Köln mit 3:1
© Getty
Letzte Saison siegte Wolfsburg beim 1. FC Köln mit 3:1

Bei Köln fehlen: Lanig (5. Gelbe Karte), Chihi (nicht berücksichtigt), Ishiaku (Aufbautraining)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Bei Wolfsburg fehlen: A. Friedrich (Aufbautraining nach Bandscheibenoperation), Johnson (Innenbanddehnung), Dejagah (Rotsperre), Diego (5. Gelbe Karte)

Sonstiges: FC-Trainer Frank Schaefer muss den gesperrten Lanig ersetzen. Wahrscheinlich rückt Matuschyk ins Team. Podolski soll wieder zentraler spielen, dafür geht Jajalo auf den Flügel.

Wolfsburg muss Diego ersetzen, Kahlenberg soll die Aufgaben des Brasilianers übernehmen. Ein Wechsel zum 4-4-2 mit zwei Sechsern scheint vom Tisch. Youngster Cigerci steht vor seinem Bundesligadebüt. Ein Fragezeichen steht noch hinter Grafites Einsatz.

Statistik: Die Wölfe sind neben dem FC Bayern und Gladbach der einzige Klub, der in Köln mehr Tore schoss als der Heimverein. Von den letzten sechs Auftritten am Rhein verloren sie nur einen. Der FC gewann nur eins der letzten vier Heimspiele (3:2 gegen Hamburg am 30. Oktober), aber seine bisherigen beiden Sonntagsspiele jeweils mit 1:0.

Die Kölner verloren fünf der letzten sieben Partien und trafen in den letzten beiden Aufgaben nur per Elfmeter. Wolfsburg gewann nur eins der letzten sieben Spiele (2:0 gegen Stuttgart am 30. Oktober). Der neunfache Saisontorschütze Edin Dzeko erzielte vier der letzten sechs Wolfsburger Treffer.

1. FC Köln - VfL Wolfsburg: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.