Bundesliga: 13. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Schalke 04 - Werder Bremen

Von SPOX
Donnerstag, 18.11.2010 | 13:19 Uhr
Beim letzten Aufeinandertreffen konnte sich Werder mit 2:0 bei Schalke durchsetzen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Durch ein 0:2 gegen Werder Bremen verlor der FC Schalke 04 am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison das Titel-Duell mit dem bis dahin punktgleichen FC Bayern. Das war die zwölfte Heim-Niederlage gegen Werder und damit Vereinsrekord. Von den letzten zehn Duellen verloren die Knappen allerdings nur zwei.

Bei Schalke fehlen: Plestan, Hoogland, Kenia (alle Trainingsrückstand), Jones (nicht berücksichtigt)

Bei Bremen fehlen: Arnautovic (Adduktorenprobleme), Pizarro (Muskelfaserriss), Boenisch (Knie-OP), Borowski, Naldo, Vander (alle Reha)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Magaths Grundgerüst stand eigentlich - bis er Jones aus dem Kader für das Bremen-Spiel warf:  "Jermaine hat eine schlechte Phase. Er hat in Wolfsburg viele Fehlpässe gespielt und kaum Zweikämpfe gewonnen. Im Training sah es danach in der vergangenen Woche auch nicht viel besser aus", so Magath gegenüber "kicker". Moritz ist wohl die Alternative. Bei Werder kehrt Fritz nach überstandenen muskulären Problemen aller Voraussicht nach zurück. Ob Pasanen (muskuläre Probleme) dabei ist, ist noch offen.

Statistik: Zu Hause gewannen die Schalker, deren Trainer Felix Magath bei Werder nach knapp sieben Monaten und 22 Bundesligaspielen den schnellsten Rauswurf seiner Karriere erlebte, nur eine der letzten sieben Aufgaben (3:0 gegen St. Pauli am 5. November). Sie verloren nur eins der letzten acht Pflichtspiele, siegten aber auch nur einmal in den letzten sieben Liga-Runden. Ihre letzten elf Treffer gingen ausschließlich auf das Konto der Stürmer Klaas Jan Huntelaar (6), Raul (3) und Edu (2). Die Bremer verbuchten in den letzten fünf Pflichtaufgaben nur ein Unentschieden. Auswärts waren sie nur beim 4:1 in Mönchengladbach am 23. Oktober erfolgreich. Sie kassierten in sechs Gastspielen 17 Gegentore und blieben in den letzten drei Pflichtspielen ohne Torerfolg.

Schalke 04 - Werder Bremen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung