Donnerstag, 18.11.2010

Bundesliga: 13. Spieltag - Aufstellungen

1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern, der drei der letzten vier Duelle mit dem 1. FC Nürnberg mit jeweils drei Gegentoren verlor, gewann nur eine der letzten zehn Liga-Aufgaben. Die Mannschaft von Trainer Marco Kurz, der 108 Mal das Trikot des 1. FC Nürnberg trug, blieb in den letzten fünf Gastspielen ohne Punkt und kassierte auswärts mit 15 die drittmeisten Gegentore.

In den letzten fünf Duellen der beiden Teams gab es immer mindestens vier Tore zu sehen
© Getty
In den letzten fünf Duellen der beiden Teams gab es immer mindestens vier Tore zu sehen

Bei Nürnberg fehlen: Pinola (Sperre), Bunjaku (Knie-OP), Okotie (Trainingsrückstand)

Bei Kaiserslautern fehlen: Dick (Muskelfaserriss), Rodnei (Leiste), Simunek (Adduktorenteilabriss), Amri (Sprunggelenk)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Beim Club dürfte Frantz wieder in der Startelf stehen, Bieler kommt für "Lama" Pinola ins Team und Nilsson droht wegen einer Knieverletzung auszufallen.Beim FCK wäre Bilek die defensivere Variante. Micanski plagt sich mit Adduktorenproblemen, Walch bekam im Training einen Schlag ab.

Statistik: Liga-Höchstmarke sind die acht Gegentreffer des Aufsteigers in der Viertelstunde vor der Pause. Die Franken gewannen ihre letzten vier Heimspiele und belegen mit zwölf Punkten Platz vier der Heimtabelle, obwohl sie zu Hause einmal weniger antraten als alle anderen Klubs (außer Frankfurt).

1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.