Bundesliga: 11. Spieltag - Aufstellungen

Hannover 96 - Borussia Dortmund

Von SPOX
Donnerstag, 04.11.2010 | 14:18 Uhr
Die letzten beiden Heimspiele von Hannover gegen Dortmund endeten unentschieden (1:1, 4:4)
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Lediglich zwei Siege verbuchte Hannover 96 in den letzten zwölf Heimspielen gegen Borussia Dortmund, das in den letzten vier Gastspielen in Hannover aber insgesamt nur zwei Punkte holte und elf Gegentore kassierte. Jürgen Klopp gewann keinen seiner fünf Trainer-Auftritte bei 96.

Bei Hannover fehlen: Schmiedebach (Gelb-Rot), Pogatetz (Muskelfaserriss), Andreasen, Carlitos (beide Aufbautraining)

Bei Dortmund fehlen: Owomoyela (Achillessehnenreizung), Kehl (Sehnenanriss), Hajnal, Zidan, Kringe (alle Aufbautraining)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Stindl ersetzt den gesperrten Schmiedebach auf der Sechs. Beim BVB wird man die Eindrücke - und vor allem die Blessuren - aus dem Europa-Cup-Spiel abwarten müssen.

Statistik: Seit dem 0:2 vom 27. August 1966 hat Dortmund bei 96 immer ins Netz getroffen, ebenso wie in dieser Saison seit dem 0:2 zum Auftakt gegen Leverkusen. In den folgenden neun Partien holten die Westfalen mit dem erfolgreichsten Angriff sowie der sichersten Abwehr 25 von 27 Punkten und gewannen alle fünf Gastspiele mit mindestens zwei Treffern. Ihre drei auswärtigen Sonntagspartien gewannen sie mit 8:2 Toren. Hannover verlor drei der letzten vier Partien zu Null und hat mit 40 die wenigsten Torchancen heraus gespielt. Dortmund dagegen verbuchte die meisten Gelegenheiten (91) und auswärts mit 52 mehr als alle anderen Klubs in ihren Heimspielen.

Hannover 96 - Borussia Dortmund: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung