Bundesliga: 1. Spieltag - Aufstellungen

Bayern München - VfL Wolfsburg

Von SPOX
Donnerstag, 19.08.2010 | 18:00 Uhr
Wolfsburg hat auswärts gegen den FC Bayern erst einen Punkt geholt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trotz eines 0:2-Rückstands holten die Wolfsburger am 8. Dezember 2001 mit einem 3:3 noch einen Punkt in München - den einzigen in 13 Bundesliga-Gastspielen an der Isar. Dabei kassierten sie zwölfmal mindestens zwei Gegentore, allein sieben in den letzten beiden Partien.

Bei Bayern fehlen: Olic (Knie), Robben (Oberschenkel), Breno (Reha)

Bei Wolfsburg fehlt: keiner

Sonstiges: Bayern-Kapitän van Bommel hat seine muskulären Probleme überwunden. Van Buyten ist zurück in der Startelf, verdrängt Demichelis. Dem bleiben ebenso nur der Bankplatz wie Altintop und Gomez. Bei Wolfsburg bleibt Benaglio unter Umständen zuhause - seine Frau erwartet ein Kind. Sollte Misimovic nicht spielen, wäre Cicero der Mann fürs zentrale Mittelfeld, Hasebe würde dann neben Josue spielen. Die Position rechts im Mittelfeld ist offen: Riether, Ziani und Grafite streiten sich um den Platz. Spielt Riether rechts hinten, könnte McClaren auch auf 4-4-2 umstellen und Grafite neben Dzeko aufbieten. Auch Kahlenberg hat Chancen auf die Startelf.

Bayern München - VfL Wolfsburg: Die Bilanz

Statistik: Der VfL holte nur einen Punkt aus den letzten beiden Liga-Gastspielen. Torschützenkönig Edin Dzeko erzielte aber in den letzten sieben Partien acht Treffer. Der Doublegewinner ist seit dem 1:2 gegen Stuttgart vom 27. März sechs Runden ungeschlagen, blieb aber in den letzten zehn Spielen nur einmal, beim 7:0 gegen Hannover am 17. April, ohne Gegentor. In die letzten beiden Spielzeiten starteten die Münchner mit Unentschieden (2:2 gegen Hamburg, 1:1 in Hoffenheim).

Tipps für den Bundesliga FUXX: Van Buyten (6,86 Mio. Euro) und/oder Badstuber (6,87) sind ein Muss für jede Aufstellung. Alaba (0,83) ist ein Schnäppchen, wird aber nicht viel Einsatzzeit bekommen. Bei Wolfsburg muss man bei Mandzukic (3,0) und Ziani (1,72) zugreifen.

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den 1. Spieltag aufstellen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung