VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt

Von SPOX
Donnerstag, 06.05.2010 | 12:00 Uhr
Der VfL Wolfsburg und die Frankfurter Eintracht trennten sich in der Hinrunde mit 2:2
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Jeweils mit einem 2:2 endeten die letzten drei Treffen in Wolfsburg, mindestens zwei Tore schoss der VfL in den letzten sechs Duellen. Die Eintracht gewann keine der letzten zehn Begegnungen in dieser Saison und noch nie in Wolfsburg. Frankfurts Trainer Michael Skibbe verlor aber nur eine von neun Partien gegen die Niedersachsen.

Bei Wolfsburg fehlen: Grafite (5. Gelbe)

Bei Frankfurt fehlen: Schwegler (5. Gelbe), Russ (Kapseleinriss im Knie), Vasoski (Knie-OP), Bajramovic (Fersen-OP), Spy­cher (Innenbandteilriss im Knie), Caio (Muskelfa­serriss im Beckenbereich), Titsch-Rivero (Außenbanddehnung im linken Sprunggelenk), Amanatidis (Knie)

Tipps für Comunio: Wolfsburg gegen Frankfurt - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Josue ist beim VfL nach Gelbsperre zurück, dafür fehlt nun Grafite. Riether wäre auch im rechten Mittelfeld denkbar. Dann würde Pekarik hinten rechts spielen.

Frankfurt gehen im Liga-Endspurt die Spieler aus. Chris leidet an einer Bauchmuskelzerrung. Spielt er nicht, wäre Ochs letzter Notnagel in der Innenverteidigung. Heller würde dann links, Korkmaz rechts im Mittelfeld spielen.

Statistik: Der entthronte Meister, der nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen holte, kann nach Grafite im Vorjahr erneut den besten Torschützen stellen: Edin Dzeko hat gleichauf mit Stefan Kießling gute Chancen auf die Torjäger-Kanone und ist mit 14 Treffern der beste Torjäger der Rückrunde.

In fünf der letzten sechs Spiele erzielte er das 1:0. Die Hessen sind seit vier Runden sieglos und kassierten in der Rückrunde mit 27 die viertmeisten Gegentore. Wolfsburg schoss in der zweiten Halbzeit exakt so viele Tore (46) wie Frankfurt in der kompletten Spielzeit.

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung