Freitag, 02.04.2010

Bundesliga: 29. Spieltag - Aufstellungen

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen

Sechs der letzten acht Gastspiele in Frankfurt gewannen die Leverkusener und erzielten dabei 16:6 Tore. In den letzten neun Spielen trafen sie mindestens einmal. Herbstmeister Leverkusen gewann nur eins der letzten sechs Spiele und blieb zuletzt zwei Mal in Folge ohne Torerfolg.

Im Hinspiel strafte Bayer Leverkusen die Gäste aus Frankfurt mit 4:0 ab
© Getty
Im Hinspiel strafte Bayer Leverkusen die Gäste aus Frankfurt mit 4:0 ab

Bei Frankfurt fehlen: Spycher (muskuläre Probleme) Schwegler (Gehirnerschütterung), Vasoski (Knie), Bajramovic (Achillessehne), Amanatidis (Knie)

Bei Leverkusen fehlen: Renato Augusto (Muskelfaserriss), Rolfes (Reha)

Tipps für Comunio: Frankfurt gegen Leverkusen - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Schwegler und Chris rasselten im Training zusammen und drohen beide auszufallen. Spielt Chris nicht, würde Franz innen verteidigen.

Vidal ist nach Gelbsperre zurück, Kießling hat seinen Muskelfaserriss auskuriert. Unklar ist nur die Besetzung der Außenverteidiger. Castro, Kadlec oder Schwaab?

Statistik: In den letzten vier Spielen kassierte die Werkself zehn Gegentore, dabei musste Torwart Rene Adler in den letzten beiden Gastspielen jeweils dreimal hinter sich greifen. Die Hessen gewannen die letzten beiden Begegnungen 2:1, jeweils nach 0:1-Rückstand. In nur einem der letzten 16 Spiele (beim 0:0 in Hamburg am 20. Februar) erzielten sie kein Tor.

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Hannover und Freiburg werden sich einen Kampf liefern: Wer steigt ab?

Vorschau, 34. Spieltag: Wunder, Teufel und Gladiatoren

Voraus. Aufstellungen: Die Rückkehr des Schweinsteigers

In der Champions League hat Jürgen Klopp immer viel zu lachen. Doch was ist mit der Liga?

Sonntagsspiele: Vielleicht hilft das Flutlicht...


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.