VfL Wolfsburg - VfL Bochum

Von SPOX
Donnerstag, 04.03.2010 | 13:30 Uhr
Das Hinspiel zwischen Bochum und Wolfsburg endete 1:1
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Neben den Spitzenklubs Bayern München und Bayer Leverkusen ist nur Bochum in diesem Jahr noch ungeschlagen. Von den letzten zwölf Spielen verloren die Westfalen nur das gegen den Rekordmeister FC Bayern (1: 5 am 12. Dezember).

Bei Wolfsburg fehlen: Benaglio (Knie), Misimovic (5. Gelbe)

Bei Bochum fehlen: Sestak (Rücken), Concha (Fieber)

Tipps für Comunio: Wolfsburg gegen Bochum - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Martins ist bei Wolfsburg wieder fit, sitzt auf der Bank. Simunek meldete sich ebenfalls zurück und streitet mit Barzagli um den Platz neben Madlung. Dejagah kommt für den Misimovic-Ersatz am ehesten in Frage, würde dann aber keinen Spielmacher mimen, sondern eher über rechts kommen.

Bochum muss kurzfristig Sestak und Concha ersetzen, Hashemian und Pferzel stehen bereit. Will Herrlich etwas offensiver spielen lassen, wäre Freier für Prokoph eine Option.

Statistik: Ex-Torschützenkönig Heiko Herrlich, der in der Hälfte seiner 14 Partien ein Remis verbuchte, hat eine Defensiv-Strategie entworfen, die in drei der letzten fünf Spiele zu einem 0:0 führte. Von den sieben Rückrundentreffern der Bochumer, die fünf der letzten sechs Gastspiele in Wolfsburg verloren, gingen je drei auf das Konto von Stanislav Sestak und Zlatko Dedic.

Der Meister gewann die letzten drei Pflichtspiele, aber nur eine der letzten sieben Heimpartien in der Liga. In den letzten 14 Punktspiel-Begegnungen gab es immer mindestens ein Tor für den VfL Wolfsburg, dessen Trainer Lorenz-Günter Köstner sein 100. Bundesligaspiel absolviert. Kein Team traf in der letzten Viertelstunde so oft wie Wolfsburg (13-mal).

VfL Wolfsburg - VfL Bochum: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung