Bayer Leverkusen - Hannover 96

SID
Freitag, 19.09.2008 | 11:04 Uhr
Leverkusen, Hannover
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach dem Befreiungsschlag gegen Gladbach muss Hannover 96 am 5. Spieltag der Bundesliga zum schweren Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen. Trainer Dieter Hecking muss unter anderem auf Mike Hanke, Mikael Forssell, Christian Schulz, Arnold Bruggink verzichten. Bei Bayer waren dagegen alle Mann an Bord, Bruno Labbadia kann bis auf den gesperrten Manuel Friedrich und die Langzeitverletzten aus dem Vollen schöpfen.

Bei Leverkusen fehlen: Friedrich (Gelb-Rot-Sperre), Gresko (Knieverletzung), Sinkiewicz (Reha nach Kreuzbandriss), Schneider (Reha nach Halswirbel-OP)

Bei Hannover fehlen: Forssell, Hanke (beide Grippe), Cherundolo (Bauchmuskelzerrung), Bruggink (Entzündung an der Fußsohle), C. Schulz (Adduktorenzerrung), Tarnat (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Balogun (Außenbandanriss im Sprunggelenk)

Sonstiges: Leverkusen wird den Ausfall von Friedrich durch Henrique kompensieren. Der Brasilianer rückt in die Innenverteidigung. Rechts hinten hofft Labbadia auf die Rückkehr von Gonzalo Castro. Sollte Castro doch nicht spielen, könnte der 19-jährige Reinartz zu seinem ersten Einsatz kommen. Auf links könnte Kadlec sein Startelf-Debüt geben.

Dieter Hecking hat ein "großes Aufstellungspuzzle" zu lösen. Bei Eggimann (Bluterguss in der Wade) und Lala (grippaler Infekt) wird es ein Wettlauf gegen die Zeit. Auf links wird wohl der erst 18-jährige Konstantin Rausch sein Saisondebüt feiern.

Die historische Bilanz zwischen Leverkusen und Hannover

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung