Bochum überzeugt beim ersten Saisonsieg

SID
Sonntag, 14.09.2008 | 19:06 Uhr
Fußball, Bundesliga, Bochum, Bielefeld, Marcin Mieciel
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Ligue 1
Caen -
Monaco
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Für den VfL Bochum hat das lange Warten auf den ersten Saisonsieg in der Bundesliga ein Ende. Nach mäßigem Start mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden gelang dem Team von Trainer Marcel Koller am Sonntag ein 2:0-Erfolg über die weiter sieglose Arminia aus Bielefeld.

Vor 20 739 Zuschauern in Bochum sorgten der polnische Angreifer Marcin Mieciel (22. Minute) und Außenverteidiger Marc Pfertzel (26.) in einem mäßigen Spiel schon vor der Pause für den verdienten Sieg der Gastgeber.

Während die Bochumer sich mit dem ersten Dreier in der Tabelle deutlich verbesserten, muss sich die enttäuschende Arminia vorerst nach unten orientieren. Damit stehen die Ostwestfalen schon beim nächsten Heimspiel am kommenden Samstag gegen Aufsteiger 1. FC Köln mächtig unter Druck.


Dann wird wohl auch Arminia-Trainer Michael Frontzeck personelle Veränderungen vornehmen. Gegen Bochum schenkte er zunächst den elf Profis das Vertrauen, die vor der Länderspielpause trotz ordentlicher Leistung 2:4 gegen den Hamburger SV verloren hatten.

Bielefeld zum vierten Mal mit gleicher Formation

Damit begann Bielefeld als einziges Bundesliga-Team zum vierten Mal nacheinander mit der gleichen Startelf. In den ersten zehn Minuten sah es noch so aus, als könnte sich diese Maßnahme auszahlen.

Oliver Kirch prüfte VfL-Keeper Daniel Fernandes mit einem Schuss aus der Distanz - doch es blieb die einzige Torchance der Gäste in der ersten Halbzeit.

Die Arminia-Akteure offenbarten erhebliche Mängel und eine hohe Fehlerquote im Spielaufbau und standen auch in der Abwehr alles andere als sicher.

Das optische Übergewicht der Bochumer spiegelte sich in der Anzahl der Chancen wider.

Stanislav Sestak (8.) und Christoph Dabrowski (16.) scheiterten zunächst noch, doch mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten gingen die Hausherren folgerichtig in Führung.

Mieciel und Pfertzel treffen

Ein feines Zuspiel von Sestak verwertete Mieciel, dem ebenso wie Pferzel nach einem Eckball von Mimoun Azaouagh der erste Saisontreffer gelang. Der kurzfristige Ausfall von Angreifer Vahid Hashemian machte sich nicht negativ bemerkbar.

Der ohnehin mäßige Unterhaltungswert sank nach dem Seitenwechsel zunächst.

Die Bochumer beschränkten sich auf die Verwaltung des Vorsprungs. Frontzeck reagierte mit zwei Spielerwechseln auf die schwache Darbietung seiner Mannschaft, doch das Aufbäumen kam zu spät.

Neuzugang Christopher Katongo köpfte aus vier Metern an die Latte (69.). Zwei Minuten später verfehlte der eingewechselte Berat Sadik das Tor und auch Zlatko Janjic scheiterte mit einem direkten Freistoß aus 20 Metern (75.).

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung