Bundesliga: 3. Spieltag - Aufstellungen

VfB Stuttgart - Hannover 96

SID
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der VfB Stuttgart will im zweiten Heimspiel den ersten Sieg. Trainer Armin Veh dürfte Khalid Boulahrouz wohl zu seinem Comeback in der Bundesliga verhelfen. Bei Hannover 96 hat Coach Dieter Hecking Abwehrchef Ismael und Huszti aus dem Kader gestrichen. Außerdem wackeln nach zwei torlosen Spielen die beiden Stürmer Mike Hanke und Jan Schlaudraff. Bringt Hecking Mikael Forssell oder Jiri Stajner von Beginn an?

Bei Stuttgart fehlen: Sami Khedira (Zerrung am Syndesmoseband), Cacau (Adduktorenverletzung), Magnin (Gehirnerschütterung), Pischorn (Wadenbeinbruch)

Bei Hannover fehlen: Ismael, Huszti (beide nicht berücksichtigt), Tarnat (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Balogun (Außenbandanriss im Sprunggelenk)

Sonstiges: Der Einsatz von Balitsch ist wegen Knieproblemen stark gefährdet. Für ihn wäre Rosenthal der erste Ersatz. Aber auch Pinto und Bastian Schulz wären mögliche Varianten.

Stuttgarts Bilanz gegen Hannover 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung