Bundesliga: 3. Spieltag - Aufstellungen

Bayern München - Hertha BSC Berlin

Bei den Bayern fehlt Kapitän Mark van Bommel gesperrt. Ze Roberto dürfte dafür neben Andreas Ottl wieder in die Startelf rutschen. Im Sturm bringt Jürgen Klinsmann wohl Lukas Podolski für den formschwachen Miroslav Klose. Bei der Hertha gab es während der Woche Zoff um Josip Simunic. Er wird in München ebenso wie Neuzugang Amine Chermiti nicht Lucien Favres erster Elf stehen.

© Getty
spielpaarung karlsruhe-koeln schalke-bochum wolfsburg-frankfurt leverkusen-hoffenheim cottbus-dortmund bielefeld-hamburg gladbach-bremen bayern-hertha stuttgart-hannover
© Getty

Bei Bayern fehlen: Hamit Altintop (Probleme nach Mittelfußbruch), van Bommel (gesperrt), Sagnol (Achillessehnenoperation), Ribery (Syndesmosebandriss), Butt (Muskelfaserriss)

Bei Hertha fehlen: Chermiti (Verdacht auf Innenbandriss im linken Knie), Dardai (Aufbautraining nach Kapselriss), Fiedler (Kreuzbandriss), Lucio (Reha nach Kreuzbandriss), Piszczek (Oberschenkelprobleme)

Sonstiges: Da Demichelis wieder fit ist, könnte Klinsmann auch auf 3-5-2 umstellen. In diesem Fall würde van Buyten ins Team rutschen. Neuzugang Oddo wird erst am Montag ins Training einsteigen.

Bayerns Bilanz gegen Hertha


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.