FC Bayern: Mögliche Zugänge des FCB im Sommer

 
Ein paar neue Spieler hat Niko Kovac schon. Der Kader des FC Bayern ist aber immer noch zu klein. Wer könnte kommen? SPOX gibt einen Überblick über die Gerüchte um den FCB.
© getty
Ein paar neue Spieler hat Niko Kovac schon. Der Kader des FC Bayern ist aber immer noch zu klein. Wer könnte kommen? SPOX gibt einen Überblick über die Gerüchte um den FCB.
LEROY SANE: Kovac ist im Poker um den Nationalspieler "sehr zuversichtlich", wie er dem ZDF verrät. "Leroy ist ein toller Fußballer, der das in England, aber auch in der Nationalmannschaft bewiesen hat. Ich gehe davon aus, dass wir ihn bekommen können."
© getty
LEROY SANE: Kovac ist im Poker um den Nationalspieler "sehr zuversichtlich", wie er dem ZDF verrät. "Leroy ist ein toller Fußballer, der das in England, aber auch in der Nationalmannschaft bewiesen hat. Ich gehe davon aus, dass wir ihn bekommen können."
Nach Angaben der Sport Bild haben die Bayern positive Signale von Sanes Management erhalten. Der Vertrag des Flügelspielers bei Manchester City läuft noch bis 2021. Die Engländer hoffen, dass Sane verlängert.
© getty
Nach Angaben der Sport Bild haben die Bayern positive Signale von Sanes Management erhalten. Der Vertrag des Flügelspielers bei Manchester City läuft noch bis 2021. Die Engländer hoffen, dass Sane verlängert.
City-Coach Pep Guardiola würde Sane allerdings keine Steine in den Weg legen, wie er nach dem 6:1-Testspielsieg der Skyblues gegen Kitchee SC in Hong Kong erklärte.
© getty
City-Coach Pep Guardiola würde Sane allerdings keine Steine in den Weg legen, wie er nach dem 6:1-Testspielsieg der Skyblues gegen Kitchee SC in Hong Kong erklärte.
"Ich habe schon zwei- oder dreimal gesagt: Ich möchte, dass er bei uns bleibt. Es liegt aber nicht in unseren Händen. Er muss eine Entscheidung treffen. Wenn er gehen will, kann er das tun, aber wir hoffen natürlich, dass er bleibt", so Guardiola.
© getty
"Ich habe schon zwei- oder dreimal gesagt: Ich möchte, dass er bei uns bleibt. Es liegt aber nicht in unseren Händen. Er muss eine Entscheidung treffen. Wenn er gehen will, kann er das tun, aber wir hoffen natürlich, dass er bleibt", so Guardiola.
Wie die Bild erfahren haben will, hat Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic während der US-Tour des FCB "grundsätzliche Verhandlungen" mit Manchester City aufgenommen. Einen ersten Kontakt zwischen den Klubs habe es demzufolge gegeben.
© getty
Wie die Bild erfahren haben will, hat Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic während der US-Tour des FCB "grundsätzliche Verhandlungen" mit Manchester City aufgenommen. Einen ersten Kontakt zwischen den Klubs habe es demzufolge gegeben.
City hat laut einem Bericht der AS schon einen Ersatz für Sane im Blick. Der Klub soll demnach bereit sein, die Ausstiegsklausel von Real Sociedads Talent Mikel Oyarzabal, welche bei 75 Millionen Euro liegt, zu bezahlen.
© getty
City hat laut einem Bericht der AS schon einen Ersatz für Sane im Blick. Der Klub soll demnach bereit sein, die Ausstiegsklausel von Real Sociedads Talent Mikel Oyarzabal, welche bei 75 Millionen Euro liegt, zu bezahlen.
Die Skyblues sollen bereits den Berater des 22-jährigen Flügelflitzers kontaktiert haben. In der abgelaufenen Saison erzielte der U21-Europameister 14 Tore in 41 Pflichtspieleinsätzen und bereitete weitere vier Treffer vor.
© getty
Die Skyblues sollen bereits den Berater des 22-jährigen Flügelflitzers kontaktiert haben. In der abgelaufenen Saison erzielte der U21-Europameister 14 Tore in 41 Pflichtspieleinsätzen und bereitete weitere vier Treffer vor.
GONCALO RAMOS: Die Fans der Bayern warten auf einen Kracher, aber laut Record aus Portugal wollen die Bajuwaren auch einen Youngster holen. Ramos spielte bisher vornehmlich in der Jugend von Benfica im offensiven Mittelfeld.
© getty
GONCALO RAMOS: Die Fans der Bayern warten auf einen Kracher, aber laut Record aus Portugal wollen die Bajuwaren auch einen Youngster holen. Ramos spielte bisher vornehmlich in der Jugend von Benfica im offensiven Mittelfeld.
Der 18-Jährige ist aber stark umworben. Neben den Bayern sollen auch Atletico, Liverpool und Valencia ein Auge auf den talentierten Dribbler geworfen haben.
© getty
Der 18-Jährige ist aber stark umworben. Neben den Bayern sollen auch Atletico, Liverpool und Valencia ein Auge auf den talentierten Dribbler geworfen haben.
Ramos‘ Stern ging vor wenigen Wochen bei der U19-EM in Armenien auf. Für Portugal wurde Ramos mit vier Toren Torschützenkönig, im Halbfinale gelang ihm gegen Irland ein Dreierpack. Die Portugiesen unterlagen erst im Finale Spanien mit 0:2.
© getty
Ramos‘ Stern ging vor wenigen Wochen bei der U19-EM in Armenien auf. Für Portugal wurde Ramos mit vier Toren Torschützenkönig, im Halbfinale gelang ihm gegen Irland ein Dreierpack. Die Portugiesen unterlagen erst im Finale Spanien mit 0:2.
MARC ROCA: Angeblich besteht Interesse am defensiven Mittelfeldspieler von Espanyol Barcelona. Radio Catalunya berichtete in seiner Sendung "Club de la Mitjanit", dass der FCB mit einem ersten Angebot in Höhe von 18 Millionen Euro gescheitert sei.
© getty
MARC ROCA: Angeblich besteht Interesse am defensiven Mittelfeldspieler von Espanyol Barcelona. Radio Catalunya berichtete in seiner Sendung "Club de la Mitjanit", dass der FCB mit einem ersten Angebot in Höhe von 18 Millionen Euro gescheitert sei.
Das dementiert der FCB-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge: "Es hat keinen Kontakt und keine Verhandlungen mit dem Klub gegeben. Er hat aber meines Wissens eine Klausel im Vertrag." Diese liegt bei 40 Millionen Euro.
© getty
Das dementiert der FCB-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge: "Es hat keinen Kontakt und keine Verhandlungen mit dem Klub gegeben. Er hat aber meines Wissens eine Klausel im Vertrag." Diese liegt bei 40 Millionen Euro.
Wie SPOX und Goal wissen, will Espanyol nicht verhandeln. Wenn Bayern also Roca haben möchte, müssten sie die volle Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro berappen.
© getty
Wie SPOX und Goal wissen, will Espanyol nicht verhandeln. Wenn Bayern also Roca haben möchte, müssten sie die volle Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro berappen.
TIMO WERNER: Viele Gerüchte gibt es auch um Leipzigs Timo Werner, der schon eine ganze Weile mit den Bayern in Verbindung gebracht wird. Der Stürmer steht nur noch bis 2020 in der Messestadt unter Vertrag, die Bayern lauern.
© getty
TIMO WERNER: Viele Gerüchte gibt es auch um Leipzigs Timo Werner, der schon eine ganze Weile mit den Bayern in Verbindung gebracht wird. Der Stürmer steht nur noch bis 2020 in der Messestadt unter Vertrag, die Bayern lauern.
Am Freitag sorgte eine Meldung der Südwestpresse für Aufruhr, laut derer der Wechsel von Werner nahezu beschlossene Sache sei.
© getty
Am Freitag sorgte eine Meldung der Südwestpresse für Aufruhr, laut derer der Wechsel von Werner nahezu beschlossene Sache sei.
Werners Berater, Karlheinz Förster, dementierte das aber gegenüber SPOX und Goal. "Ich war selbst überrascht, als ich das gelesen habe. Ich weiß nichts davon."
© getty
Werners Berater, Karlheinz Förster, dementierte das aber gegenüber SPOX und Goal. "Ich war selbst überrascht, als ich das gelesen habe. Ich weiß nichts davon."
Für Werner müssten die Bayern aber wohl tief in die Tasche greifen, die Bullen sollen 60 Millionen Euro fordern. Realistischer ist wohl eher ein ablösefreier Wechsel von Werner an die Isar im kommenden Sommer.
© getty
Für Werner müssten die Bayern aber wohl tief in die Tasche greifen, die Bullen sollen 60 Millionen Euro fordern. Realistischer ist wohl eher ein ablösefreier Wechsel von Werner an die Isar im kommenden Sommer.
OUSMANE DEMBELE: Ein Transfer des ehemaligen BVB-Stars würde nur zu einer Option werden, wenn Sane sich gegen die Bayern entscheidet - und der FC Barcelona Dembele ziehen lässt.
© getty
OUSMANE DEMBELE: Ein Transfer des ehemaligen BVB-Stars würde nur zu einer Option werden, wenn Sane sich gegen die Bayern entscheidet - und der FC Barcelona Dembele ziehen lässt.
Wie es mit Dembele weitergeht, hängt vor allem von der Zukunft von Neymar ab, der PSG bekanntlich verlassen möchte. Barca denkt an eine Rückholaktion. Gut möglich, dass Dembele zum Tauschobjekt wird.
© getty
Wie es mit Dembele weitergeht, hängt vor allem von der Zukunft von Neymar ab, der PSG bekanntlich verlassen möchte. Barca denkt an eine Rückholaktion. Gut möglich, dass Dembele zum Tauschobjekt wird.
Wie der kicker berichtet, haben die Bayern mittlerweile Abstand von einem Dembele-Transfer genommen. Gründe für diesen Meinungsumschwung nennt das Fachmagazin jedoch nicht.
© getty
Wie der kicker berichtet, haben die Bayern mittlerweile Abstand von einem Dembele-Transfer genommen. Gründe für diesen Meinungsumschwung nennt das Fachmagazin jedoch nicht.
CENGIZ ÜNDER: Wird vom kicker mit den Bayern als Perspektivspieler hinter Coman und Gnabry in Verbindung gebracht. Der 22-Jährige gilt als hochveranlagt, hat aber eine wechselhafte Spielzeit bei der AS Rom mit einigen Verletzungen hinter sich.
© getty
CENGIZ ÜNDER: Wird vom kicker mit den Bayern als Perspektivspieler hinter Coman und Gnabry in Verbindung gebracht. Der 22-Jährige gilt als hochveranlagt, hat aber eine wechselhafte Spielzeit bei der AS Rom mit einigen Verletzungen hinter sich.
Bereits im Oktober 2018 hatte es Gerüchte um Ünder - der links, rechts und zentral in der Offensive spielen kann - und den Rekordmeister gegeben. "Sie beobachten ihn ganz genau", sagte damals Seyit Mehmet Özkan, Präsident von Ünders Ex-Klub Altinordu.
© getty
Bereits im Oktober 2018 hatte es Gerüchte um Ünder - der links, rechts und zentral in der Offensive spielen kann - und den Rekordmeister gegeben. "Sie beobachten ihn ganz genau", sagte damals Seyit Mehmet Özkan, Präsident von Ünders Ex-Klub Altinordu.
STEVEN BERGWIJN: Auch der Flügelstürmer von der PSV Eindhoven gehört offenbar zu diesem Kreis. Der Niederländer wird jedoch von mehreren Topklubs umworben.
© getty
STEVEN BERGWIJN: Auch der Flügelstürmer von der PSV Eindhoven gehört offenbar zu diesem Kreis. Der Niederländer wird jedoch von mehreren Topklubs umworben.
Bayern habe Bergwijn laut der Bild bereits im Januar in Doha beobachten lassen, als sich dessen Arbeitgeber PSV Eindhoven wie der FCB auf die Rückrunde vorbereitete.
© getty
Bayern habe Bergwijn laut der Bild bereits im Januar in Doha beobachten lassen, als sich dessen Arbeitgeber PSV Eindhoven wie der FCB auf die Rückrunde vorbereitete.
BRAIS MENDEZ: Die Bayern haben Kontakt zum spanischen Flügelspieler aufgenommen. Das bestätigte der Berater von Mendez gegenüber SPOX und Goal. Noch spielt der Spanier bei Celta Vigo.
© getty
BRAIS MENDEZ: Die Bayern haben Kontakt zum spanischen Flügelspieler aufgenommen. Das bestätigte der Berater von Mendez gegenüber SPOX und Goal. Noch spielt der Spanier bei Celta Vigo.
Der 22-Jährige besitzt aber eine Ausstiegsklausel in Höhe von 25 Millionen Euro. Vigo wollte zuletzt verlängern, aber die Verhandlungen (Vertrag bis 2021) liegen auf Eis.
© getty
Der 22-Jährige besitzt aber eine Ausstiegsklausel in Höhe von 25 Millionen Euro. Vigo wollte zuletzt verlängern, aber die Verhandlungen (Vertrag bis 2021) liegen auf Eis.
Doch es gibt Konkurrenz für die Bayern. Auch der FC Sevilla, Lokalrivale Betis und der FC Villarreal sollen an dem 22-Jährigen interessiert sein.
© getty
Doch es gibt Konkurrenz für die Bayern. Auch der FC Sevilla, Lokalrivale Betis und der FC Villarreal sollen an dem 22-Jährigen interessiert sein.
EMANUEL VIGNATO: Der 18-jährige Mittelfeldspieler wurde häufiger mit dem FCB in Verbindung gebracht, nun soll das Interesse aber konkreter werden. Laut Gazzetta dello Sport soll er ein Angebot zur Vertragsverlängerung bei Chievo abgelehnt haben.
© getty
EMANUEL VIGNATO: Der 18-jährige Mittelfeldspieler wurde häufiger mit dem FCB in Verbindung gebracht, nun soll das Interesse aber konkreter werden. Laut Gazzetta dello Sport soll er ein Angebot zur Vertragsverlängerung bei Chievo abgelehnt haben.
Demnach strebe das italienische Juwel einen Transfer zum deutschen Rekordmeister FC Bayern an. Dahingehende Gerüchte gab es bereits im Juni. In München würde er wohl erst einmal für die zweite Mannschaft auflaufen.
© getty
Demnach strebe das italienische Juwel einen Transfer zum deutschen Rekordmeister FC Bayern an. Dahingehende Gerüchte gab es bereits im Juni. In München würde er wohl erst einmal für die zweite Mannschaft auflaufen.
BENJAMIN HENRICHS: Soll laut dem kicker in den Fokus des FCB geraten sein, steht aber noch bis 2023 bei Monaco unter Vertrag. War dort nach seinem Wechsel von Bayer 04 erst gesetzt, dann Reservist und am Ende wieder gesetzt.
© getty
BENJAMIN HENRICHS: Soll laut dem kicker in den Fokus des FCB geraten sein, steht aber noch bis 2023 bei Monaco unter Vertrag. War dort nach seinem Wechsel von Bayer 04 erst gesetzt, dann Reservist und am Ende wieder gesetzt.
1 / 1
Werbung
Werbung