Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Hat Hasan Salihamidzic Hakim Ziyech in der Hinterhand?

Von SPOX
Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam soll in Kontakt mit dem FC Bayern München stehen.

Der FC Bayern München könnte mit Hakim Ziyech, Steven Bergwijn und Yannick Carrasco drei mögliche Neuzugänge auf Sparflamme halten. Rafinha rechnet mit Niko Kovac ab. Der Trainer bekommt einen neuen Analysten. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern, Gerücht: Ziyech, Bergwijn oder Carrasco in der Hinterhand?

Der FC Bayern München hat laut Sport Bild diverse potentielle Neuzugänge in der Hinterhand. Dazu sollen neben Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam auch Steven Bergwijn (PSV Eindhoven), Yannick Carrasco (Dalian Yifang), Leon Bailey (Bayer Leverkusen), Dani Olmo (Dinamo Zagreb) und Marc Roca (RCD Espanyol) zählen.

Zu allen Spielern soll es in der Vergangenheit Kontakt gegeben haben. Aktuell hält sich Sportdirektor Hasan Salihamidzic die genannten Spieler als mögliche Optionen für das Scheitern der Verhandlungen im Fall Leroy Sane (Manchester City) oder Ousmane Dembele (FC Barcelona) warm.

Zumindest im Fall Bergwijn soll dieses Verhalten nicht mehr lange gut gehen: Der Berater des Flügelspielers forderte dem Bericht zufolge Klarheit bis zum Ende der Woche. Wie es um die weiteren Spieler bestellt ist, verriet der Bericht nicht. Bei Olmo beispielsweise sammeln sich mögliche Abnehmer: Insbesondere gelten Leverkusen und Manchester United als interessiert.

Derweil hat der FC Bayern wohl intern auch eine Rückkehr von Mario Mandzukic besprochen. Der Kroate spielte bereits von 2012 bis 2014 für die Münchner, wechselte dann allerdings zu Atletico Madrid und von dort zu Juventus. Der 33-Jährige soll als Alternative zu Robert Lewandowski gelten.

FC Bayern, News: Rafinha rechnet mit Trainer Niko Kovac ab

Rafinha hat nach seinem Abschied vom FC Bayern München kaum ein gutes Wort über Ex-Trainer Niko Kovac verloren. "Ich wünsche Niko Kovac alles Gute, er ist ein junger Trainer. Aber zwischen ihm und mir hat es einfach nicht funktioniert", sagte der Brasilianer im Gespräch mit der Sport Bild.

Unter Kovac habe er nicht die versprochenen Einsatzzeiten erhalten und wäre obendrein auch um sein Abschiedsspiel vor heimischen Publikum gebracht worden, klagte Rafinha. Der Rechtsverteidiger wechselte nach Ende seines Vertrags zu Flamengo. Was er noch über Kovac sagte, lest ihr hier.

Der Sommerfahrplan des FC Bayern München 2019

DatumProgrammOrt
8. JuliTrainingsauftaktMünchen
15.-24. Juli Audi Summer TourAudi Summer TourUSA
30.-31-JuliAudi CupMünchen
3. AugustSupercup gegen Borussia DortmundDortmund
ab 5. AugustTrainingslagerRottach-Egern
9.-12. August1. Runde DFB-Pokal gegen CottbusCottbus
16. August1. Spieltag Bundesliga gegen Hertha BSCMünchen
25. August Fanclub Vilshofen Rot Weiß - FC BayernTraumspiel gegen Fanclub Vilshofen Rot WeißVilshofen

FC Bayern, News: Niko Kovac erhält Unterstützung im Trainerteam

Der FC Bayern München setzt ab der kommenden Saison auf die Unterstützung des Unternehmens Catapult Sports. Soner Mansuroglu wurde beim Trainingsauftakt des Rekordmeisters gesichtet. Der studierte Sportwissenschaftler stammt aus Köln und arbeitet für Catapult, zuletzt beriet er West Bromwich Albion.

Mansuroglu wird in der kommenden Saison für die Datenanalyse zuständig sein und soll laut Bild damit das Verletzungsrisiko minimieren, den Rehaprozess unterstützen und dem Trainer wertvolle Tipps bezüglich der Wettkampffähigkeit der Spieler geben.

Diverse Klubs setzen bereits auf die Unterstützung des Unternehmens, das ursprünglich aus Australien stammt. In einer Cloud werden zahlreiche Statistiken gesammelt, die anschließend umfassende Analysen ermöglichen. Unter anderem sind auch der FC Chelsea und der AC Milan im Programm vertreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung