Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Salihamidzic sieht keine Probleme bei Lewandowski

Von SPOX
Hasan Salihamidzic befürchtet keine Motivationsprobleme bei Robert Lewandowski.
© getty

Hasan Salihamidzic befürchtet keine Motivationsprobleme bei Robert Lewandowski. Benjamin Pavard könnte den FC Bayern verstärken, während Talent Fabian Benko vor dem Absprung steht. Lothar Matthäus kritisiert Thiago hart. SPOX gibt euch alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

Salihamidzic befürchtet keine Motivationsprobleme bei Lewandowski

Trotz der anhaltenden Wechselgerüchte um Robert Lewandowski befürchtet Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic keine negativen Konsequenzen. "Robert hat im Pokalfinale eine richtig gute Partie gemacht. Er wird nach der WM wieder nach München kommen und hier richtig Gas geben", sagte Salihamidzic der Sport Bild.

"Ich habe überhaupt keine Sorge, dass es bei ihm Motivationsprobleme geben könnte. Ich gehe davon aus, dass er mit dem Kopf beim FC Bayern ist."

FC Bayern an Stuttgarts Benjamin Pavard dran?

Nach Informationen des französischen Portals le10sport.com soll der FC Bayern München an Stuttgarts Verteidiger Benjamin Pavard dran sein. Der 22-Jährige wechselte 2016 aus Lille zum VfB und hat dort noch einen Vertrag bis 2021.

Billig dürfte ein Transfer des Franzosen nicht werden. "Wenn jetzt im Sommer ein Klub glaubt, ihn für 30 Millionen Euro Ablöse verpflichten zu können, hat sich dieser Klub geirrt", kündigte Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke bereits vor einiger Zeit an. Pavard wurde kürzlich in den vorläufigen WM-Kader Frankreichs berufen.

Fabian Benko verlässt wohl den FC Bayern

Der Vertrag des 19-jährigen Talents Fabian Benko beim FC Bayern München läuft im Sommer aus. Wie das Portal OÖNachrichten berichtet, steht der Deutsch-Kroate vor einem Wechsel zum österreichischen Bundesligisten Linzer ASK.

Benko bestritt in dieser Saison 34 Spiele für die zweite Mannschaft des FC Bayern und spielt seit 2005 beim FCB. Der LASK wird als Viertplatzierter der österreichischen Liga kommende Saison in der Europa-League-Qualifikation antreten.

Matthäus kritisiert Bayerns Thiago

Lothar Matthäus hat Bayerns Thiago hart kritisiert. "Ich weiß nicht, wo er mit seinem Kopf ist. Mit diesen Leistungen ist er kein Spieler für Bayern München", sagte Matthäus in der SportBild. "Thiago hat in den großen Spielen bisher nicht den Unterschied gemacht. Ich mag ihn eigentlich, aber er war zuletzt ein Schatten seiner selbst, Thiago hat mich in den letzten Wochen enttäuscht." Zur ausführlichen News geht's hier.

Leistungsdaten von Thiago 2017/18

WettbewerbSpieleMinutenToreAssists
Bundesliga191.24222
Champions League106073-
DFB-Pokal325022
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung