Bayern Münchens David Alaba: "Das ließ mich zum Mann werden"

SID
Mittwoch, 21.02.2018 | 07:57 Uhr
David Alaba spielt beim FC Bayern München.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

David Alaba hat sich zu seinen Anfängen beim FC Bayern geäußert. Mit 16 Jahren war der Österreicher von der Jugendabteilung von Austria Wien nach München gewechselt.

"Die Freunde sind weit entfernt, das Umfeld neu, vielleicht fehlt dir dein Lieblingsessen oder andere Details, die in diesem Alter vielleicht eine Rolle spielen", sagte Alaba in der SportBild. "Ich hatte damit eineinhalb Jahre Probleme, Heimweh. Aber das ließ mich früher reifen und zum Mann werden."

Alaba betonte, dass man "Opfer bringen muss, um es ganz nach oben zu schaffen". Im Frühling 2010 debütierte Alaba unter Trainer Louis van Gaal für die Profimannschaft des FC Bayern. Mittlerweile ist er seit Jahren unumstrittener Stammspieler.

Gleichzeitig ist Alaba der letzte Spieler, der es beim FC Bayerm aus der eigenen Jugendabteilung zum Stammspieler der Profimannschaft geschafft hat. Dass dies heute schwerer sei als zu seiner Zeit, glaubt Alaba nicht und erklärte: "Bayern kann Rohdiamanten schleifen und veredeln."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung