FC Bayern: Hermann Gerland hat klare Vorstellungen bezüglich des Nachwuchsleistungszentrums

Gerland: "Ich werde Vollgas geben"

SID
Dienstag, 16.05.2017 | 15:27 Uhr
Hermann Gerland will bei der Suche nach neuen Stars keine Kompromisse eingehen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Hermann Gerland wird auf der Suche nach neuen Stars bei Bayern München keine Kompromisse eingehen. "Ich habe Uli (Hoeneß, d.Red.) gesagt, dass es dauern wird und ich nichts garantieren kann. Aber eines kann ich versprechen: Ich werde Vollgas geben. Und die, die nicht Vollgas geben, haben hier nichts zu suchen. So einfach ist das", sagte der 62-Jährige im Interview mit dem SID.

Gerland, derzeit noch Assistent von Carlo Ancelotti beim deutschen Fußball-Meister, wird ab Sommer die sportliche Verantwortung für das rund 70 Millionen Euro teure neue Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Münchner tragen. Bayern-Präsident Hoeneß hatte zuletzt mehrmals betont, dass der Rekordmeister künftig wieder verstärkt Spieler aus dem eigenen Nachwuchs nach oben führen müsse.

Er verspüre dennoch "keinen Druck", sagte "Tiger" Gerland: "Ich bin jetzt 21 Jahre hier und habe ein bestimmtes Niveau erreicht. Und eines ist sicher: Ich mache mir doch in den letzten Jahren nicht das kaputt, was ich mir aufgebaut habe."

Deshalb wird bei den Bayern in der Ausbildung der Talente wieder ein anderer Wind wehen. "Wir brauchen Talente mit Ellbogen und Kanten. Alle müssen den Ball haben wollen. Das Motto ist: Gib dem Gegner keine Zeit zu denken", unterstrich Gerland, der als Entdecker und Förderer von Spielern wie Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, David Alaba, Holger Badstuber oder Owen Hargreaves gilt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wert legt der "Tiger" aber auch auf Disziplin. "Die Jungs müssen sich auch anständig benehmen - auf und außerhalb des Platzes. Wir sind Bayern München und vertreten diesen Verein. Nur zwei Beispiele: Ich sage den Jungs, dass sie die Kabine oder auch den Bus wieder so zu verlassen haben, wie sie ihn vorfinden. Das sind Kleinigkeiten. Da kann einer sagen, das ist Old School, aber Disziplin gehört einfach dazu", sagte er.

Seinen künftigen Job wird Gerland auf jeden Fall nicht am Schreibtisch ausüben: "Nein, ich werde rausgehen und den Jungs zeigen, wie Eins-gegen-Eins gespielt wird. Ich will helfen, Erfolg haben, ausbilden. Ich habe bei Louis van Gaal aufgepasst, bei Pep Guardiola, Jupp Heynckes oder jetzt Carlo Ancelotti."

Alle FCB-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung