Coman bald zurück - Sanches und Costa Option

SID
Donnerstag, 18.08.2016 | 13:30 Uhr
Kingsley Coman und Renato Sanches sollen schon bald wieder auf dem Platz stehen
Advertisement
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti rechnet schon nach der Länderspielpause wieder mit dem verletzten Kingsley Coman. Renato Sanches und Douglas Costa könnten sogar schon beim Bundesligastart am 26. August wieder eine Alternative sein.

Es gebe einige Spieler wie Arjen Robben, Douglas Costa, Renato Sanches und Jerome Boateng, "die kurz vor der Rückkehr stehen. Costa und Sanches vielleicht schon gegen Bremen", sagte Ancelotti vor dem Erstrundenspiel des FC Bayern im DFB-Pokal am Freitag (20.45 Uhr im LIVETICKER) bei Regionalligist Carl Zeiss Jena.

Bei Coman sei es "keine größere Verletzung. Ich hoffe, dass es schnell geht und er nach der Länderspielpause wieder dabei ist. Wir wollen die Phase gut nutzen", ergänzte der 57 Jahre alte Italiener. Der 20 Jahre alte Franzose hatte sich am Mittwoch im Training eine Sprunggelenkverletzung zugezogen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In Jena werden Robben, Coman, Costa, Sanches und Boateng aber ebenso fehlen wie Xabi Alonso und Thiago. "Sie haben kleinere Probleme seit dem Dortmund-Spiel. Sie können nicht spielen, aber gegen Bremen werden sie dabei sein", sagte Ancelotti, der zudem weiter auf Holger Badstuber verzichten muss. Der Abwehrspieler befindet sich im Aufbautraining.

Trotz der aktuellen Personalprobleme sieht der Bayern-Coach keine Notwendigkeit, noch einmal auf dem Transfermarkt tätig zu werden: "Ich bin glücklich mit dieser Mannschaft, wir brauchen keine neuen Spieler. Die Verletzungen dauern vielleicht zwei, drei Wochen. Das kann man abwarten."

Der FC Bayern München in der Übersicht

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung