Fussball

Eintracht Frankfurt dementiert Gerüchte um Interesse an Franck Ribery

Von SPOX
Franck Ribery verabschiedete sich im Sommer vom FC Bayern München.

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat ein angebliches Interesse am Ex-Bayern-Star Franck Ribery offiziell dementiert. Medienchef Jan Strasheim erklärte auf Anfrage der dpa, dass man sich "nicht mit einer Verpflichtung von Franck Ribery" beschäftige.

Zuvor hatte die Bild berichtet, dass der Halbfinalist der Europa-League-Saison 2018/19 Interesse an dem 36-jährigen Franzosen bekundet habe.

Franck Ribery sucht nach neuem Klub

In den vergangenen Tagen und Wochen wurden mehrere Klubs als Abnehmer für den Offensivmann genannt, der nach zwölf Jahren beim deutschen Rekordmeister keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte.

Klubs aus Katar und Saudi Arabien sollen ebenso interessiert sein wie der FC Arsenal und die AC Florenz. Zuletzt hieß es, Ribery habe der AS Monaco abgesagt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung