Fussball

Eintracht Frankfurt:, Spielplan: Transfers, Testspiele, DFB-Pokal, Bundesliga

Von SPOX
Eintracht Frankfurt hat bereits das erste Pflichtspiel der Saison erfolgreich bestritten.

Eintracht Frankfurt hat als einziger Bundesligist bereits das erste Pflichtspiel der Saison hinter sich, als die SGE im Hinspiel der Europa-League-Qualifikation auf Flora Tallinn traf. Wir blicken auf die Vorbereitung der Adler zurück und geben euch einen Überblick zum Spielplan und den nächsten Terminen. Außerdem findet ihr hier alle fixen Transfers von Eintracht Frankfurt für die Bundesliga-Saison 2019/20.

Die Eintracht hat bereits einen großen Schritt in Richtung der nächsten Qualifikationsrunde gemacht, Frankfurt gewann auswärts in Tallinn mit 2:1. Das Rückspiel steigt am kommenden Donnerstag, also am 1. August.

Eintracht Frankfurt vor der Saison 2019/20: Trainingslager und Vorbereitung

Am 3. Juli startete die Eintracht in die Vorbereitung auf die Spielzeit 2019/20, ehe gleich am zweiten Tag das erste Testspiel auf dem Plan stand. Gegen Bad Homburg gewann das Team von Adi Hütter deutlich mit 14:0.

Wenige Tage später ging es in das erste Trainingslager der Vorbereitung, nach Thun in die Schweiz. Auch dort wurden zwei Freundschaftsspiele terminiert. Während es gegen den FC Luzern einen ungefährdeten 3:1-Sieg gab, hagelte es zwei Tage zuvor eine üble Klatsche gegen die Young Boys Bern. Die SGE kam mit 1:5 unter die Räder.

Da Frankfurt in der vergangenen Saison in der Bundesliga am Ende auf Platz sieben stand, muss die SGE erst durch die Qualifikation, um erneut an der Europa Leaguezu teilnehmen zu dürfen. In der vergangenen Saison die Eintracht im Halbfinale, welches erst nach Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea verloren ging.

Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel bei Flora Tallinn ist Frankfurt auf dem besten Weg, die dritte Quali-Runde zu erreichen. Währenddessen haben die Adler noch bis zum 4. August ihre Trainingszelte in Windischgarten aufgebaut und pendeln aufgrund der Pflichttermine in der Europa League zwischen den jeweiligen Standorten. Noch bevor das Rückspiel am 1. August in der Commerzbank-Arena steigt, stand ein weiterer Testkick auf dem Programm, den die Eintracht gegen den österreichischen Drittligisten FC Wels locker mit 7:0 gewann.

Eintracht Frankfurts Testspiele und nächste Termine im Überblick

Die möglichen Spiele in der dritten Qualifikationsrunde sind auf den 8., bzw. auf den 15. August terminiert. Zwischen den beiden Spiele steht bereits die erste DFB-Pokal-Runde auf dem Plan, Eintracht Frankfurt erwartet also ein straffes Auftaktprogramm.

DatumTermin
04. Juli 2019Testspiel gegen Bad Homburg (14:0)
10. Juli 2019Testspiel gegen Young Boys Bern (1:5)
12. Juli 2019Testspiel gegen Luzern (3:1)
25. Juli 2019Europa League, 2. Quali-Runde gegen FC Flora Tallinn (2:1)
28. Juli 2019Test gegen FC Wels (7:0)
01. August 2019Europa League, 2. Quali-Runde (Rückspiel)
08. August 2019Europa League, 3. Quali-Runde (Hinspiel)*
11. August 2019DFB-Pokal, 1. Runde in Mannheim
15. August 2019Europa League, 3. Quali-Runde (Rückspiel)*
18. August 20191. Bundesligaspieltag gegen Hoffenheim (H)

Eintracht Frankfurt: Bundesliga und DFB-Pokal

Die erste Runde des DFB-Pokals steht bekanntlich vor dem Bundesliga-Auftakt an, wenn die SGE am 11. August um 15.30 Uhr auf Drittligist Waldhof Mannheim trifft.

Am ersten Spieltag bekommt es die Eintracht mit der TSG Hoffenehim zutun. An Spieltag zwei und drei warten RB Leipzig und Fortuna Düsseldorf.

SGE: Diese Neuzugänge sind bereits fix

Die Eintracht hat bereits einiges an Geld in die Hand genommen, um auch in der kommenden Saison um die internationalen Ränge mitspielen zu können. Durch den Transfer von Djibril Sow wurde zudem der Vereinsrekord gebrochen. Erst vor kurzem wurde der Transfer von Sebastian Rode, der in der vergangenen Saison als Leihspieler überzeugte, unter Dach und Fachh gebracht. Auch ein Wechsel von Augsburgs Martin Hinteregger steht kurz bevor.

ZugängeEhemaliger VereinKolportierte Ablöse
Djibril SowYoung Boys Bern9 Mio. Euro
Dominik KohrBayer Leverkusen8,5 Mio. Euro
Luka JovicBenfica Lissabon7 Mio. Euro
Filip KosticHamburger SV6 Mio. Euro
Dejan LoveljicRoter Stern Belgrad4 Mio. Euro
Sebastian RodeBorussia Dortmund4 Mio. Euro
Erik DurmHuddersfield Townablösefrei
Rodrigo ZalazarFC Malagaablösefrei
Nicolai MüllerHannover 96Ende Leihe

Eintracht Frankfurt: Diese Abgänge sind bereits fix

Mit Luka Jovic und Sebastien Haller haben die SGE gleich zwei offensive Leistungsträger verlassen. Für die beiden Stürmer hat die Eintracht allerdings auch einiges an Geld gesehen - insgesamt 110 Millionen Euro.

AbgängeAufnehmender VereinKolportierte Ablöse
Luka JovicReal Madrid60 Mio. Euro
Sebastien HallerWest Ham United50 Mio. Euro
AnderssonLDU Quito450.000 Euro
Danny BlumVfL Bochum250.000 Euro
Max BesuschkowJahn Regensburg100.000 Euro
Branimir Hrgotaunbekanntablösefrei
Rodrigo ZalazarKorona KielceLeihe
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung