Fussball

Afrika-Cup heute live: Die Viertelfinals drei und vier im TV und Livestream

Von SPOX
Die Elfenbeinküste setzte sich im Viertelfinale mit 1:0 gegen Mali durch.

Nachdem am gestrigen Mittwoch bereits Senegal, Benin, Nigeria und Südfrika um den Einzug ins Halbfinale gekämpft hatten, greift heute die Elfenbeinküste ins Viertelfinal-Geschehen ein. Auch Algerien, Madagaskar und Tunesien sind am heutigen Donnerstag mit von der Partie. SPOX versorgt euch mit allen anstehenden Paarungen und verrät euch, wo die Viertelfinals heute live im TV oder im Livestream übertragen werden.

Sichere Dir jetzt den kostenfreien Probemonat und sehe die K.o.-Phasen sowie das Finale des Afrika-Cup 2019 live und exklusiv auf DAZN.

Afrika-Cup 2019 - Viertelfinals: Paarungen, Anstoßzeiten, Orte

Im ersten Viertelfinale am heutigen Donnerstag, den 11. Juli, stehen sich die Elfenbeinküste und Algerien gegenüber. Anpfiff der Partie ist um 18 Uhr.

Das zweite Viertelfinale bestreiten das Überraschungsteam aus Madagaskar und Tunesien. Der Inselstaat sowie die Nordafrikaner qualifizierten sich jeweils im Elfmeterschießen für die Runde der letzten acht. Die Partie geht um 21 Uhr los.

Nigeria und Senegal stehen bereits als die ersten beiden Halbfinalisten fest. Senegal setzte sich mit 1:0 gegen Benin durch, Nigeria bezwang Südafrika, die im Achtelfinale überraschend Gastgeber Ägypten besiegten, mit 2:1.

AnstoßTeam 1Team 2Ort
18 UhrElfenbeinküsteAlgerienSuez-Stadion, Suez
21 UhrMadagaskarTunesienAl-Salam-Stadium, Kairo

Afrka-Cup 2019, Viertelfinals: TV-Übertragung

Der Afrika-Cup wird in diesem Jahr nicht im Fernsehen gezeigt. Weder im Free-TV noch im Pay-TV gibt es Live-Bilder der diesjährigen Afrikameisterschaft.

Während in den vergangenen Jahren oft der Privatsender Eurosport als berichtender Sender aktiv war, wird der diesjährige Afrika-Cup nicht bei Eurosport zu sehen sein. Dafür hat sich der Streaming-Dienst DAZN die exklusiven Live-Rechte am Turnier gesichert.

Afrika-Cup live: Viertelfinals heute im Livestream

DAZN sorgt beim Afrika-Cup für eine ganzheitliche Übertragung. Seit Beginn der Achtelfinals sind alle Spiele via Livestream zu sehen.

Pünktlich zum Anpfiff um 18 Uhr legt DAZN mit der Übertragung zum Duell Elfenbeinküste gegen Algereien los. Diese Partie wird von David Ploch kommentiert.

Die Berichterstattung der zweiten Viertelfinal-Begegnung des Tages zwischen Ghana und Tunesien geht ab 21 Uhr los. Dann geht Tom Kirsten live auf Sendung und kommentiert das Spiel.

Elfenbeinküste gegen Algerien: Die vergangenen Duelle

Im Rahmen einer Afrikameisterschaft trafen die Elfenbeinküste und Algerien lediglich drei Mal aufeinander. Beim letzten Duell, im Jahr 2015 gewannen die Ivorer im Viertelfinale mit 3:1 und zogen daraufhin ins Halbfinale ein. Am Ende gewann die Elfenbeinküste das Turnier.

Algerien gewann 2010 ebenfalls in einem Viertelfinale gegen die Ivorer. Damals mit 3:2 nach Verlängerung, allerdings war direkt in der darauffolgenden Runde gegen Ägypten Schluss.

DatumWettbewerbTeam 1Team 2Ergebnis
01.02.2015Afrika-CupElfenbeinküsteAlgerien3:1 (1:0)
30.01.2013Afrika-CupAlgerienElfenbeinküste2:2 (0:0)
24.01.2010Afrika-CupElfenbeinküsteAlgerien2:3 n.V.

Madagaskar und Tunesien: Der Weg ins Viertelfinale

Folgende Nationen ließen Madagaskar und Tunesien hinter sich, um ins Viertelfinale einzuziehen:

Madagaskar:

  • 1. Gruppenspieltag: 2:2 gegen Guine.
  • 2. Gruppenspieltag: 1:0 gegen Burundi.
  • 3. Gruppenspieltag: 2:0 gegen Niegeria.
  • Achtelfinale: 4:2 im Elfmeterschießen gegen DR Kongo.

Tunesien:

  • 1. Gruppenspieltag: 1:1 gegen Angola.
  • 2. Gruppenspieltag: 1:1 gegen Mali.
  • 3. Gruppenspieltag: 0:0 gegen Mauretanien.
  • Achtelfinale: 5:4 im Elfmeterschießen gegen Ghana.

Afrika-Cup 2019: Die Viertelfinals im Überblick

  • Die Viertelfinal-Paarungen der Afrikameisterschaft 2019 im Überblick:
Team 1Team 2Ergebnis
SenegalBenin1:0
NigeriaSüdafrika2:1
ElfenbeinküsteAlgerien-
MadagaskarTunesien-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung