Fussball

Transfergerücht: RB Leipzig bemüht sich um Barca-Talent Oriol Busquets

Von SPOX
Oriol Busquets soll im Fokus von RB Leipzig stehen.

RB Leipzig hat angeblich beim FC Barcelona Interesse an Mittelfeldtalent Oriol Busquets bekundet. Davon berichtet jedenfalls die katalanische Zeitung Mundo Deportivo.

Demnach haben mehrere Vereine aus den europäischen Top-Ligen wegen Busquets bei Barca angeklopft. Am konkretesten sei dabei das Interesse der Leipziger, die den 20-jährigen Spanier dem Bericht zufolge sogar gerne fest verpflichten würden.

Ausstiegsklausel liegt bei 200 Millionen Euro

Barca bevorzuge allerdings eine Leihe. Erst vergangenen Juli hatte der spanische Meister Busquets, der im Mittelfeldzentrum langfristig in die Fußstapfen seines Namensvetters Sergio treten könnte, mit einem neuen Vertrag bis 2021 ausgestattet - inklusive Ausstiegsklausel in Höhe von 200 Millionen Euro.

Da durch die Verpflichtung von Frenkie de Jong die Konkurrenz in der Schaltzentrale Barcas noch größer wird, würden die Blaugrana Busquets gerne in eine hochklassige Liga verleihen, um ihm dort Spielpraxis auf höchstem Niveau zu geben.

In der vergangenen Saison kam Busquets nur einmal bei den Profis zum Einsatz (Copa del Rey gegen Leonesa), ansonsten spielte er für Barcas B-Team in der dritten Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung