Fussball

Hertha BSC: Klinsmann-Sohn wechselt nach St. Gallen

Von SID
Jürgen Klinsmanns Sohn Jonathan zieht es in die Schweiz.
© getty

Jürgen Klinsmanns Sohn Jonathan zieht es in die Schweiz. Der 22 Jahre alte Torhüter wechselt vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zum FC St. Gallen. Dies gaben die Schweizer am Dienstag bekannt.

Der Filius des früheren Bundestrainers wird einen Zweijahresvertrag unterschreiben. Seit 2017 hatte Klinsmann in der Hauptstadt gespielt, war in der Bundesliga jedoch nicht zum Einsatz gekommen.

"Nach meinen beiden Ausbildungsjahren bei Hertha BSC, die mich enorm weitergebracht haben, sind meine Ziele klar definiert: Ich will dem FC St. Gallen helfen, die Europa League zu erreichen und ich will so schnell wie möglich Stammtorhüter werden", sagte Klinsmann, der für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio als Stammtorwart der US-amerikanischen Auswahl eingeplant ist.

Für Herthas Profiteam hatte er nur ein Pflichtspiel absolviert, im Dezember 2017 in der Europa League im Heimspiel gegen Östersunds FK.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung