Noten und Einzelkritiken zu Werder Bremen - BVB: Bürki und Akanji reißen Pulisic-Show ein

 
60 Minuten lang hat der BVB in Bremen alles im Griff und erleidet dennoch den wohl endgültigen Kollaps im Meisterrennen. Während Pulisic sein wohl bestes Saisonspiel machte, patzten zwei BVB-Akteure schwer. Werder hilft eine Auswechslung. Die Noten...
© getty
60 Minuten lang hat der BVB in Bremen alles im Griff und erleidet dennoch den wohl endgültigen Kollaps im Meisterrennen. Während Pulisic sein wohl bestes Saisonspiel machte, patzten zwei BVB-Akteure schwer. Werder hilft eine Auswechslung. Die Noten...
Jiri Pavlenka: Der einzige Bremer in Normalform. Beim 0:1 chancenlos, verhinderte einen größeren Rückstand und parierte bockstark gegen Götze (14.) und Delaney (55.). Note: 2,5.
© getty
Jiri Pavlenka: Der einzige Bremer in Normalform. Beim 0:1 chancenlos, verhinderte einen größeren Rückstand und parierte bockstark gegen Götze (14.) und Delaney (55.). Note: 2,5.
Marco Friedl: Hatte gegen Pulisic und Sancho immer wieder das Nachsehen. Bitter: Sein Foul an Pulisic vor dem 2:0 hätte Schiedsrichter Fritz nicht pfeifen müssen. Note: 4.
© getty
Marco Friedl: Hatte gegen Pulisic und Sancho immer wieder das Nachsehen. Bitter: Sein Foul an Pulisic vor dem 2:0 hätte Schiedsrichter Fritz nicht pfeifen müssen. Note: 4.
Sebastian Langkamp: Schwaches Stellungsspiel, kam ähnlich wie Veljkovic nicht mit Dortmunds Tempo klar. Die Abstimmung mit seinem Nebenmann stimmte zudem häufig nicht. Note: 4,5.
© getty
Sebastian Langkamp: Schwaches Stellungsspiel, kam ähnlich wie Veljkovic nicht mit Dortmunds Tempo klar. Die Abstimmung mit seinem Nebenmann stimmte zudem häufig nicht. Note: 4,5.
Milos Veljkovic: Nicht auf seinem Level. Kam beim Solo von Pulisic vor dem 0:1 überhaupt nicht in den Zweikampf, auch ansonsten überfordert mit dem Tempo der Dortmunder. Gewann nur 27 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 5.
© getty
Milos Veljkovic: Nicht auf seinem Level. Kam beim Solo von Pulisic vor dem 0:1 überhaupt nicht in den Zweikampf, auch ansonsten überfordert mit dem Tempo der Dortmunder. Gewann nur 27 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 5.
Ludwig Augustinsson: Wenn im ersten Durchgang offensiv was ging, dann über ihn. Defensiv nicht auf der Höhe gegen Sancho oder Pulisic. Sein schlechtes Zuspiel auf Sahin leitete das 0:1 ein. Bereitete das 2:2 vor. Note: 3.
© getty
Ludwig Augustinsson: Wenn im ersten Durchgang offensiv was ging, dann über ihn. Defensiv nicht auf der Höhe gegen Sancho oder Pulisic. Sein schlechtes Zuspiel auf Sahin leitete das 0:1 ein. Bereitete das 2:2 vor. Note: 3.
Maximilian Eggestein: Trotz guter Aktionen nicht so sehr ins Bremer Angriffsspiel eingebunden. Leistete sich kaum Fehlpässe. Rückte nach 60 Minuten für Sahin auf die Sechs und belebte Werders Spiel. Note: 2.
© getty
Maximilian Eggestein: Trotz guter Aktionen nicht so sehr ins Bremer Angriffsspiel eingebunden. Leistete sich kaum Fehlpässe. Rückte nach 60 Minuten für Sahin auf die Sechs und belebte Werders Spiel. Note: 2.
Nuri Sahin: Blockte direkt Alcacers ersten Warnschuss (1.). Wirkte im weiteren Spielverlauf aber extrem hüftsteif im Zweikampf und ging häufig zu früh auf den Boden. Gewann nur rund ein Viertel seiner Zweikämpfe. Note: 5,5.
© getty
Nuri Sahin: Blockte direkt Alcacers ersten Warnschuss (1.). Wirkte im weiteren Spielverlauf aber extrem hüftsteif im Zweikampf und ging häufig zu früh auf den Boden. Gewann nur rund ein Viertel seiner Zweikämpfe. Note: 5,5.
Davy Klaassen: Fiel das erste Mal mit seinem groben Einsteigen gegen Witsel auf (33.). Offensiv kaum ein Faktor. Spielte einige Fehlpässe. Vergab kurz vor der Halbzeit die Chance aufs 1:2. Note: 4,5.
© getty
Davy Klaassen: Fiel das erste Mal mit seinem groben Einsteigen gegen Witsel auf (33.). Offensiv kaum ein Faktor. Spielte einige Fehlpässe. Vergab kurz vor der Halbzeit die Chance aufs 1:2. Note: 4,5.
Yuya Osako: War als Sturmspitze völlig abgeschnitten vom Spielgeschehen. Sammelte bis zu seiner Auswechselung in der 60. Minute nur 18 Ballkontakte. Gab immerhin zwei Torschüsse ab. Note: 4,5.
© getty
Yuya Osako: War als Sturmspitze völlig abgeschnitten vom Spielgeschehen. Sammelte bis zu seiner Auswechselung in der 60. Minute nur 18 Ballkontakte. Gab immerhin zwei Torschüsse ab. Note: 4,5.
Max Kruse: Versuchte das Spiel anzukurbeln, es fehlte seinen Aktionen jedoch an Zielstrebigkeit, was aber auch der fehlenden Bewegung seiner Kollegen geschuldet war. Im zweiten Durchgang verbessert. Note: 3.
© getty
Max Kruse: Versuchte das Spiel anzukurbeln, es fehlte seinen Aktionen jedoch an Zielstrebigkeit, was aber auch der fehlenden Bewegung seiner Kollegen geschuldet war. Im zweiten Durchgang verbessert. Note: 3.
Milot Rashica: Auffälligster Offensivmann auf Seiten des SVW. Führte 17 Zweikämpfe und gewann starke 70 Prozent davon. Schlug 12 Flanken und war an 6 Torschüssen beteiligt. Vergab die Chance aufs 3:2 (87.). Note: 2,5.
© getty
Milot Rashica: Auffälligster Offensivmann auf Seiten des SVW. Führte 17 Zweikämpfe und gewann starke 70 Prozent davon. Schlug 12 Flanken und war an 6 Torschüssen beteiligt. Vergab die Chance aufs 3:2 (87.). Note: 2,5.
Claudio Pizarro: Kam für die letzten 30 Minuten in die Partie. War sofort präsent. Erzielte den Ausgleichstreffer. Hatte sogar noch die Chance auf den Siegtreffer in der Nachspielzeit, drückte seinen Kopfball aber neben das Tor. Note: 2,5.
© getty
Claudio Pizarro: Kam für die letzten 30 Minuten in die Partie. War sofort präsent. Erzielte den Ausgleichstreffer. Hatte sogar noch die Chance auf den Siegtreffer in der Nachspielzeit, drückte seinen Kopfball aber neben das Tor. Note: 2,5.
Kevin Möhwald: Ersetzte nach 60 Minuten den schwachen Sahin und brachte mehr Stabilität und Punch ins Bremer Spiel. Erzielte dank gütiger Mithilfe von Bürki den Anschlusstreffer (70.). Note: 2,5.
© getty
Kevin Möhwald: Ersetzte nach 60 Minuten den schwachen Sahin und brachte mehr Stabilität und Punch ins Bremer Spiel. Erzielte dank gütiger Mithilfe von Bürki den Anschlusstreffer (70.). Note: 2,5.
ROMAN BÜRKI: Musste im ersten Durchgang kein einziges Mal eingreifen, patzte dann aber schwer und ebnete Bremen durch den geschenkten Anschlusstreffer den Weg zurück in die Partie. Beim Ausgleich machtlos. Note: 5.
© getty
ROMAN BÜRKI: Musste im ersten Durchgang kein einziges Mal eingreifen, patzte dann aber schwer und ebnete Bremen durch den geschenkten Anschlusstreffer den Weg zurück in die Partie. Beim Ausgleich machtlos. Note: 5.
MANUEL AKANJI: Gute erste Halbzeit mit Offensivdrang auf der ungewohnten Rechtsverteidigerposition, allerdings mit ein paar Defiziten in den Zweikämpfen und mit einem schweren, wie verhängnisvollen Aussetzer vor dem Ausgleich. Note: 4,5.
© getty
MANUEL AKANJI: Gute erste Halbzeit mit Offensivdrang auf der ungewohnten Rechtsverteidigerposition, allerdings mit ein paar Defiziten in den Zweikämpfen und mit einem schweren, wie verhängnisvollen Aussetzer vor dem Ausgleich. Note: 4,5.
JULIAN WEIGL: Selten gefordert, aber wenn, dann löste er seine Aufgaben mit gutem Stellungsspiel und Timing. War dem Tempo von Rashica nicht immer gewachsen, klärte dann aber in höchster Not vor Pizarro (72.). An den Gegentreffern unbeteiligt. Note: 3.
© getty
JULIAN WEIGL: Selten gefordert, aber wenn, dann löste er seine Aufgaben mit gutem Stellungsspiel und Timing. War dem Tempo von Rashica nicht immer gewachsen, klärte dann aber in höchster Not vor Pizarro (72.). An den Gegentreffern unbeteiligt. Note: 3.
ABDOU DIALLO: Wackelte bei einem fehlerhaften Rückpass auf Bürki (16.), gewann in Halbzeit eins keinen seiner fünf Zweikämpfe und vergab kurz vor der Pause die Riesenchance auf das 3:0. Nach der Pause etwas verbessert, beim 2:2 aber zu spät. Note: 4.
© getty
ABDOU DIALLO: Wackelte bei einem fehlerhaften Rückpass auf Bürki (16.), gewann in Halbzeit eins keinen seiner fünf Zweikämpfe und vergab kurz vor der Pause die Riesenchance auf das 3:0. Nach der Pause etwas verbessert, beim 2:2 aber zu spät. Note: 4.
RAPHAEL GUERREIRO: Hatte mit Abstand die meisten Ballaktionen im BVB-Spiel und schaltete sich immer wieder über links in die Offensive mit ein, wenn Pulisic oder Sancho ins Zentrum einrückten. Es fehlte jedoch an der Effizienz. Note: 3.
© getty
RAPHAEL GUERREIRO: Hatte mit Abstand die meisten Ballaktionen im BVB-Spiel und schaltete sich immer wieder über links in die Offensive mit ein, wenn Pulisic oder Sancho ins Zentrum einrückten. Es fehlte jedoch an der Effizienz. Note: 3.
AXEL WITSEL: Gewohnt zweikampfstark, extrem passsicher und auch immer wieder mit Szenen in der Offensive. Verlieh dem BVB-Spiel eine gute Struktur und leistete sich kaum einen Fehler. Nach dem Bremer Anschluss, aber nicht der erhoffte Leader. Note: 3.
© getty
AXEL WITSEL: Gewohnt zweikampfstark, extrem passsicher und auch immer wieder mit Szenen in der Offensive. Verlieh dem BVB-Spiel eine gute Struktur und leistete sich kaum einen Fehler. Nach dem Bremer Anschluss, aber nicht der erhoffte Leader. Note: 3.
THOMAS DELANEY: Gedankenschnelle Weiterleitung auf Pulisic vor dem 1:0, defensiv mit dem ein oder anderen Wackler beim Abspiel, aber sehr zweikampfstark. Starker Schuss in der 54. Minute. Note: 2,5.
© getty
THOMAS DELANEY: Gedankenschnelle Weiterleitung auf Pulisic vor dem 1:0, defensiv mit dem ein oder anderen Wackler beim Abspiel, aber sehr zweikampfstark. Starker Schuss in der 54. Minute. Note: 2,5.
JADON SANCHO: Wechselte immer wieder mit Pulisic die Seiten und überforderte sowohl Friedl als auch Augustinsson mit seinem Tempo. Manchmal noch etwas zu verspielt im letzten Drittel und nicht ganz so zielstrebig wie Pulisic. Note: 3.
© getty
JADON SANCHO: Wechselte immer wieder mit Pulisic die Seiten und überforderte sowohl Friedl als auch Augustinsson mit seinem Tempo. Manchmal noch etwas zu verspielt im letzten Drittel und nicht ganz so zielstrebig wie Pulisic. Note: 3.
MARIO GÖTZE: Variabel im Positionsspiel und immer wieder mit guten Ideen, dazu auch zweikampfstark. Toller Abschluss aus der Drehung, der von Pavlenka noch rausgekratzt wurde (14.). Ein guter Auftritt des 26-Jährigen. Note: 2,5.
© getty
MARIO GÖTZE: Variabel im Positionsspiel und immer wieder mit guten Ideen, dazu auch zweikampfstark. Toller Abschluss aus der Drehung, der von Pavlenka noch rausgekratzt wurde (14.). Ein guter Auftritt des 26-Jährigen. Note: 2,5.
CHRISTIAN PULISIC: Auffälligster BVB-Akteur mit guten Dribblings, viel Tempo und dem Führungstreffer nach feinem Solo. Holte außerdem den Freistoß zum 2:0 raus und bestritt mit Abstand die meisten Zweikämpfe (67 Prozent). Note: 2.
© getty
CHRISTIAN PULISIC: Auffälligster BVB-Akteur mit guten Dribblings, viel Tempo und dem Führungstreffer nach feinem Solo. Holte außerdem den Freistoß zum 2:0 raus und bestritt mit Abstand die meisten Zweikämpfe (67 Prozent). Note: 2.
PACO ALCACER: Hatte nach 30 Sekunden den ersten Abschluss, tauchte dann aber ab. Hatte die wenigsten Ballaktionen aller BVB-Spieler, sorgte mit einer davon aber per Traumfreistoß für das 2:0. Leistete sich in Halbzeit eins keinen Abspielfehler. Note: 3.
© getty
PACO ALCACER: Hatte nach 30 Sekunden den ersten Abschluss, tauchte dann aber ab. Hatte die wenigsten Ballaktionen aller BVB-Spieler, sorgte mit einer davon aber per Traumfreistoß für das 2:0. Leistete sich in Halbzeit eins keinen Abspielfehler. Note: 3.
MAHMOUD DAHOUD: Kam nach dem Ausgleich für Delaney und sollte noch einmal mit offensive Impulsen die Wende schaffen. Das gelang nicht. Note: Keine Bewertung.
© getty
MAHMOUD DAHOUD: Kam nach dem Ausgleich für Delaney und sollte noch einmal mit offensive Impulsen die Wende schaffen. Das gelang nicht. Note: Keine Bewertung.
JACOB BRUUN LARSEN: Sollte nach seiner Einwechslung für Mario Götze die Offensive mit seinem Tempo wiederbeleben. Ohne Erfolg. Note: Keine Bewertung.
© getty
JACOB BRUUN LARSEN: Sollte nach seiner Einwechslung für Mario Götze die Offensive mit seinem Tempo wiederbeleben. Ohne Erfolg. Note: Keine Bewertung.
MAXIMILIAN PHILIPP: Favres letzte Patrone in der Offensive. Kam in der 90. Minute für Innenverteidiger Abdou Diallo, ohne jedoch für Gefahr zu sorgen. Note: Keine Bewertung.
© getty
MAXIMILIAN PHILIPP: Favres letzte Patrone in der Offensive. Kam in der 90. Minute für Innenverteidiger Abdou Diallo, ohne jedoch für Gefahr zu sorgen. Note: Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung