Fussball

Hertha BSC: Jürgen Klinsmann und Bruno Labbadia Kandidaten für Dardai-Nachfolge?

Von SPOX

Hertha BSC beschäftigt sich auf der Suche nach einem Erben von Pal Dardai offenbar mit Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Auch der beim VfL Wolfsburg vor dem Abschied stehende Bruno Labbadia scheint eine Option zu sein.

Manager Michael Preetz soll Klinsmann laut kicker bereits im vergangenen Sommer auf dem Zettel gehabt haben, hielt dann aber doch an Dardai fest. Nun ist seit kurzem klar, dass der Ur-Berliner die Hertha verlassen muss. Klinsmann würde damit wieder zum Thema werden.

Dieser sei nicht zuletzt aufgrund der abgeschlossenen Schulausbildung seiner Tochter wieder auf dem Markt und wäre gut mit Preetz befreundet. Entsprechend wäre ein Kontakt schnell hergestellt. Die Hertha kennt der Trainer zudem, weil Sohn Jonathan in der Regionalliga Nordost für die zweite Mannschaft spielt.

Hertha BSC: Jürgen Klinsmann oder Bruno Labbadia?

Bisher war Klinsmann als Klub-Trainer lediglich beim FC Bayern München aktiv. Nach 43 Spielen trennte sich der Rekordmeister im April 2009 von seinem Trainer, nachdem dieser nur einen Punkteschnitt von 1,95 verbucht hatte und die Saisonziele in Gefahr waren.

Konkurrent zu Klinsmann ist dem Bericht zufolge Labbadia, der Wolfsburg im Sommer verlassen wird. Am 53-Jährigen soll aber unter anderem auch der FC Schalke 04 interessiert sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung