Fussball

Eintracht Frankfurt zieht Kaufoption bei Benfica-Leihgabe Luka Jovic

Von SPOX
Eintracht Frankfurt hat die Kaufoption für Luka Jovic gezogen und ihn bis 2023 unter Vertrag genommen.

Eintracht Frankfurt hat Shootingstar Luka Jovic fest verpflichtet. Das gab der Bundesligist am Mittwoch bekannt.

Demnach unterschrieb der zuvor von Benfica ausgeliehene serbische Nationalstürmer einen neuen Vertrag bis 2023 bei der Eintracht.

"Die Entwicklung von Luka bei uns ist sehr erfreulich. Für uns war es gar keine Frage, dass wir ihn fest an den Klub binden wollten", wird Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic in der Pressemitteilung zitiert: "Er ist ein Spieler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Es ist für uns wichtig, dass wir ihn an die Eintracht gebunden haben."

Jovic war im Sommer 2017 aus Lissabon zur Eintracht gewechselt. In der laufenden Bundesligasaison erzielte Jovic 17 Treffer. Zudem traf der 21-Jährige in elf Europa League-Spielen acht Mal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung