Fussball

Schalke - News und Gerüchte: Nabil Bentaleb erneut strafversetzt

Von SPOX
Nabil Bentaleb wird offenbar erneut strafversetzt.

Nabil Bentaleb muss zurück in die U23 des FC Schalke 04. Der Klub ist offenbar an Dinko Horkas, einem 20-jährigen Keeper von Dinamo Zagreb, interessiert. Benjamin Stambouli bezeichnet das anstehende Revierderby gegen Borussia Dortmund als "Krieg".

Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte zum FC Schalke 04.

Nabil Bentaleb erneut strafversetzt

Schalkes Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb wurde erneut in die U23 des Vereins strafversetzt. Grund waren erneut disziplinarische Fehltritte. Bereits Mitte März musste der Algerier mit der zweiten Mannschaft trainieren. Damals, weil er während einer Verletzungspause trotz Absprache nicht zu einem Heimspiel erschienen war.

Schalke 04 ist offenbar an Zagreb-Keeper interessiert

Der FC Schalke 04 ist nach Bild-Informationen an Dinko Horkas von Dinamo Zagreb dran. Der 20-jährige Keeper spielt aktuell noch in der U19 Dinamos, mit der er zuletzt in der UEFA Youth League überzeugte und erst im Viertelfinale am FC Chelsea scheiterte. Horkas Vertrag läuft bis 2020.

Die Schalker könnten sich damit auf einen Abgang von Stammtorwart Alex Nübel vorbereiten. Er wird momentan beim FC Bayern München gehandelt.

Stambouli zum Revierderby: "Am Samstag ist Krieg"

Am kommenden Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) steht das Revierderby zwischen Schalke und dem BVB an. Schalkes Benjamin Stambouli sagte dazu gegenüber der Bild: "Ich glaube, dass wir die Saison mit einem Sieg zumindest ein bisschen retten können. Ein Sieg wäre ein gutes Geschenk für die Fans! Die Vorbereitung auf ein Derby ist anders als sonst. Von Montag an weißt du, dass am Samstag Krieg ist."

Bundesliga: Das Restprogramm von S04

DatumGegner
Sa, 27.04.19Dortmund (A)
So, 05.05.19Augsburg (H)
Sa, 11.05.19Leverkusen (A)
Sa, 18.05.19Stuttgart (H)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung