Fussball

BVB - News und Gerüchte: Borussia Dortmund bestätigt Doku über Klub

Von SPOX
In einer Serie wird es Einblicke bei Borussia Dortmund geben.

Borussia Dortmund hat bestätigt, dass aktuell eine Dokumentation über den Klub produziert wird. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke äußert sich zu möglichen Vertragsverlängerungen und Peter Bosz erklärt, wieso er bei der Borussia gescheitert ist.

Hier gibt's alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB bestätigt Doku-Produktion über Klub

Nach der Doku über den Titelgewinn von Manchester City wird eine weitere Doku über einen Fußballklub gedreht. Borussia Dortmund bestätigte einen Bericht der Bild, dass ein Video-Team den BVB aktuell begleitet.

"Es stimmt, dass wir schon vor vielen Monaten damit begonnen haben, den Neustart und die Arbeit hinter den Kulissen des gesamten BVB filmisch zu dokumentieren. Wir möchten Blicke durchs Schlüsselloch ein Stück weit zulassen und Einblicke ermöglichen, die Fans sonst nicht bekommen", sagte Marketingleiter Carsten Cramer gegenüber der Bild.

Aljoscha Pause, Regisseur der vierteiligen Doku "Being Mario Götze" (abrufbar auf DAZN), darf mit seinem Team offenbar im Trainingszentrum, Mannschaftsbus und sogar der Kabine filmen. Begonnen haben die Dreharbeiten wohl schon im Trainingslager Anfang Januar in Marbella.

"Wie lange wir drehen, wann und wo wir das Filmmaterial zeigen, steht noch nicht endgültig fest", erläuterte Cramer. Nach Informationen der Bild ist die Ausstrahlung bei Amazon Prime geplant.

Bundesliga: Der Spielplan des BVB bis zum Saisonende

SpieltagDatumHeimAuswärts
2730. MärzBorussia DortmundVfL Wolfsburg
286. AprilFC Bayern MünchenBorussia Dortmund
2913. AprilBorussia Dortmund1. FSV Mainz 05
3021. AprilSC FreiburgBorussia Dortmund
3127. AprilBorussia DortmundSchalke 04
324. MaiWerder BremenBorussia Dortmund
3311. MaiBorussia DortmundFortuna Düsseldorf
3418. MaiBorussia MönchengladbachBorussia Dortmund

BVB-Gerücht: Lukas Klostermann wohl im Dortmund-Fokus

Die Borussia plant im Sommer angeblich die zweite Phase des Kader-Umbruchs. Auf der Außenverteidiger-Position möchte sich der BVB nach Angaben der Sport Bild verstärken. Philipp Max erscheint zu teuer, weswegen die Verantwortlichen Lukas Klostermann beobachten.

Der Neu-Nationalspieler steht jedoch noch bis 2021 in Leipzig unter Vertrag. RB fordert offenbar 30 Millionen Euro als Ablöse.

Darüber hinaus scheinen die Zeichen bei Marcel Schmelzer auf Abschied zu stehen. "Er ist ein verdienter BVB-Profi. Deshalb ist es unsere Aufgabe und unser Wunsch als Verein, mit ihm sehr anständig umzugehen", sagte Watzke gegenüber der Sport Bild.

Bosz: Reus-Verletzung Grund für Entlassung

Peter Bosz hat sich zu seinem Scheitern bei Borussia Dortmund geäußert. "Der einzige Grund, warum ich letztlich entlassen wurde, war, weil die Resultate nicht gut waren", sagte Bosz in einer Medienrunde.

Die ausgebliebenen Ergebnisse machte der aktuelle Trainer von Bayer Leverkusen an den Verletzungen fest. "Das lag vor allem daran, dass Marco Reus verletzt war."

Neben Reus traf ihn auch der Ausfall von Lukas Piszczek hart. "Er war sehr wichtig für mich, mein einziger Leader in der Verteidigung", gab Bosz, der im Dezember 2018 von der Borussia freigestellt worden war, an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung