Fussball

Bundesliga: FC Bayern gegen SC Freiburg heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Thiago erzielte gegen Mainz den 2:1-Endstand.
© getty

Der FC Bayern empfängt heute am 10. Spieltag in der Bundesliga den SC Freiburg. Bei SPOX erfahrt ihr, wo ihr das Spiel im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Der FC Bayern kommt nach der Mini-Krise wieder so langsam in die Spur: Die Ergebnisse stimmen, wenn auch nicht die Spielweise. Im Fernduell mit dem BVB können die Bayern im Spiel gegen den Gast aus Freiburg zumindest vorerst wieder an die Tabellenspitze klettern.

FC Bayern gegen SC Freiburg: Uhrzeit und Spielstätte

Das Spiel des FC Bayern gegen den SC Freiburg findet am heutigen Samstag, 3. November, in der Allianz Arena in München statt. Anpfiff der Begegnung ist um 15.30 Uhr.

Bundesliga: FC Bayern gegen SC Freiburg heute live im TV und Livestream

Die Bundesliga-Begegnung ist nicht im Free-TV zu sehen. Sky hat sich die Recht an der Übertragung der Bundesliga gesichert und überträgt auch dieses Spiel live und exklusiv. Sky-Abonnenten steht auch der Streamingdienst Sky Go für die Partie zur Verfügung. Das Spiel kann einzeln oder in einer Konferenz mit den anderen Nachmittags-Spielen verfolgt werden.

  • Einzelspiel FC Bayern gegen SC Freiburg auf Sky Sport Bundesliga 2 HD mit Kommentator Roland Evers ab 15.15 Uhr
  • Konferenz mit Bayern gegen Freiburg auf Sky Sport Bundesliga 1 HD mit Moderatorin Esther Sedlaczek und den Experten Christoph Metzelder und Reiner Calmund ab 14 Uhr

Auf DAZN könnt ihr euch die Spiele sowohl in voller Länge, als auch als Highlight-Clips ab Montag, 0 Uhr, ansehen. DAZN zeigt neben Spielen der UEFA Champions League und Europa League auch jede Menge Spitzenfußball aus den europäischen Topligen und hat jede Menge US-Sport im Programm.

DAZN kostet 9,99 Euro im Monat und kann einen Monat lang gratis getestet werden.

Bundesliga: FC Bayern gegen SC Freiburg im Liveticker

SPOX versorgt euch mit dem Liveticker zum Einzelspiel oder zur Bundesliga-Konferenz.

FC Bayern gegen SC Freiburg - die Aufstellungen

  • FC Bayern: Neuer - Rafinha, Süle, Boateng, Alaba - Kimmich - Robben, Sanches, James, Gnabry - Lewandowski
  • SC Freiburg: Schwolow - Stenzel, Gulde, Heintz, Günter - Haberer, Koch, Höfler, Frantz - Höler, Kleindienst

FC Bayern gegen SC Freiburg: Die Fakten zum Spiel

Nicht nur ein Blick auf die Tabelle lässt den FC Bayern als Favorit ins Spiel gehen. Auch die direkten Duelle beider Mannschaften sprechen klar für die Münchner, die von Verletzungen gebeutelt ins Spiel gehen. Doch einen kleinen Funken Hoffnung gibt es für die Freiburger dann doch.

  • Der FCB verlor keines der letzten 18 BL-Heimspiele gegen den SC Freiburg, 16 (darunter die letzten 14) wurden gewonnen.
  • Gegen den FCB verlor der SC Freiburg so oft wie gegen kein anderes Team in der Bundesliga (26 Mal).
  • Robert Lewandowski erzielte gegen den SC Freiburg 13 Tore. Kein anderer Spieler traf gegen den SCF öfters.
  • Der FCB ist seit drei Pflichtspielen vor heimischer Kulisse sieglos. Eine so lange Durststrecke im eigenen Stadion hatten die Münchner zuletzt im April 2017 unter Carlo Ancelotti.
  • Bayern München kassierte in den letzten fünf BL-Partien mindestens ein Gegentor. Länger mussten die Münchner innerhalb einer Saison zuletzt in den letzten sechs Partien der Spielzeit 2010/11 auf eine Weiße Weste warten.
  • Die letzten sieben Schüsse, die in der Bundesliga auf das Tor von Münchens Manuel Neuer kamen, waren auch drin! Damit ist der Nationaltorhüter seit 338 Minuten ohne Parade im Oberhaus.

Bundesliga: Die Tabelle nach dem neunten Spieltag

PlatzTeamSpieleToreTordifferenzPunkte
1.Borussia Dortmund929:101921
2.Bayern München917:10719
3.Borussia M'gladbach920:12817
4.Werder Bremen917:14317
5.RB Leipzig916:9716
6.Hertha BSC915:10516
7.Eintracht Frankfurt920:13714
8.TSG Hoffenheim918:13513
9.FC Augsburg916:14212
10.Wolfsburg914:14012
11.SC Freiburg913:15-212
12.Bayer Leverkusen915:17-211
13.1. FSV Mainz 0595:10-59
14.1. FC Nürnberg99:20-119
15.Schalke 0495:11-67
16.Hannover 96911:18-76
17.VfB Stuttgart96:21-155
17.Fortuna Düsseldorf96:21-155
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung