Fussball

Christian Gentner: Europa käme zu früh für den VfB Stuttgart

Von SPOX
Christian Gentner warnt vor zu hohen Zielsetzungen beim VfB Stuttgart
© getty

Christian Gentner sieht den VfB Stuttgart nach einem schwierigen Jahr noch nicht dafür geeignet, schon ins europäische Geschäft einzuziehen. Der Kapitän der Schwaben warnte davor, sich zu hohe Ziele zu stecken.

Derzeit stehen die Stuttgarter auf dem zehnten Rang, auf Platz sieben fehlen aber nur vier Punkte. Sollten die Bayern das Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt gewinnen, würde der Tabellensiebte in der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League starten.

"Vielleicht wäre der Schritt viel zu früh. Ich bin ein Fan davon, nicht drei Schritte auf einmal gehen zu wollen", sagte Gentner in der Bild. Er rät dem VfB dazu, sich "erst einmal in der Liga zu stabilisieren."

VfB Stuttgart: Starke Rückrunde unter Korkut

Nach 22 Punkten unter Tayfun Korkut wurde kürzlich der Klassenerhalt perfekt gemacht, in der Rückrundentabelle steht der VfB sogar auf dem vierten Platz. Gentner ist aber noch nicht voll überzeugt: "In seiner ganzen Entwicklung braucht der VfB jetzt noch nicht Europa. Es ist derzeit kein notwendiges Ziel."

Klar ist natürlich, dass man eine Qualifikation nicht ablehnen würde: "Sollte es der Zufall so wollen, dass wir uns doch qualifizieren, würden wir es hinkriegen", sagte Gentner. Im Restprogramm trifft das Team noch auf Bayer Leverkusen, die TSG 1899 Hoffenheim sowie den FC Bayern München.

Christian Gentners Karrierestationen

ZeitraumVerein
2004-2005Suttgart II
2005-2007VfB Stuttgart
2007-2010VfL Wolfsburg
seit 2010VfB Stuttgart
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung