Fussball

Jonathan Tah begründet seine Verlängerung bei Bayer Leverkusen und glaubt an Titel

Von SPOX
Jonathan Tah hat seinen Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen verlängert.

Jonathan Tah hat seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen kürzlich verlängert. Der Innenverteidiger träumt nun von einer Nominierung durch den Bundestrainer sowie von einem Titel mit der Werkself.

"Der Klub steht immer hinter mir und unterstützt mich. Wir haben noch viel Potenzial in der Mannschaft", sagte Tah dem kicker. Er hat sein Arbeitspapier kürzlich trotz Gerüchten um Interesse aus Dortmund bis 2023 verlängert.

Der 22-Jährige hat große Pläne: "Ich möchte einfach ein Teil davon sein, noch mehr Erfolg mit Bayer haben als in den letzten Jahren und vielleicht mal einen Titel gewinnen. Ich glaube einfach daran, dass das geht."

Leverkusen mit vielen Vorteilen

Die Entwicklung, so Tah, "geht in die richtige Richtung". Leverkusen hat einige Vorteile, so der 22-Jährige: "Man kann hier einfach in Ruhe arbeiten, das Klima ist sehr angenehm, sehr familiär, alles ist vielleicht etwas kleiner als bei anderen Vereinen."

"Das schweißt zusammen und das gefällt mir sehr. Stand jetzt reizt mich das Ausland nicht. Vielleicht irgendwann, aber nach reiflicher Überlegung war es für mich der richtige Schritt zu verlängern", sagte er im Express-Interview.

Das soll nach Möglichkeit auch Mitspieler wie Bernd Leno und Julian Brandt zum Bleiben verleiten. "Man wird sehen, was am Ende passiert. Ich glaube, die Mannschaft wächst auf jeden Fall", meint Tah.

Tah hofft noch auf WM 2018

Er könnte einer von mehreren Bayer-Spielern sein, die Joachim Löw mit nach Russland mit. So ist zumindest die Hoffnung: "Ich bin natürlich immer bereit. Und ich würde lügen, wenn ich sagen würde: Ich will nicht dabei sein."

Gleichwohl ist ihm bewusst: "Ich weiß, dass die Konkurrenz nicht schläft, dass die Spieler alle in Topklubs spielen, die auch international spielen, worauf natürlich auch geachtet wird. Ich würde mich freuen, wenn es klappt. Wenn nicht, mache ich trotzdem weiter."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung