Premiere in Frankfurt: Montagsspiel von heftigen Protesten begleitet

 
Dienstag, 20.02.2018 | 08:52 Uhr
In Frankfurt ging das erste offizielle Montagsspiel der Bundesligageschichte über die Bühne. Die Premiere wurde von erbitterten Protesten der Eintracht-Fans begleitet.
© imago
In Frankfurt ging das erste offizielle Montagsspiel der Bundesligageschichte über die Bühne. Die Premiere wurde von erbitterten Protesten der Eintracht-Fans begleitet.
Ein Meer von Transparenten hatten Frankfurts Fans vorbereitet. Der Kern von allen: Nein zur totalen Kommerzialisierung des Fußballs!
© imago
Ein Meer von Transparenten hatten Frankfurts Fans vorbereitet. Der Kern von allen: Nein zur totalen Kommerzialisierung des Fußballs!
Die Vereinsführung der Eintracht hatte sich im Vorfeld mit den Anhängern solidarisiert. Unter anderem erklang unmittelbar vor Spielbeginn über die Stadionlautsprecher Bob Geldofs Klassiker "I don't like Mondays".
© getty
Die Vereinsführung der Eintracht hatte sich im Vorfeld mit den Anhängern solidarisiert. Unter anderem erklang unmittelbar vor Spielbeginn über die Stadionlautsprecher Bob Geldofs Klassiker "I don't like Mondays".
Nachdem das Spiel bereits verzögert begonnen hatte, ließ auch der Anpfiff der zweiten Halbzeit auf sich warten. Es hatte "geregnet".
© getty
Nachdem das Spiel bereits verzögert begonnen hatte, ließ auch der Anpfiff der zweiten Halbzeit auf sich warten. Es hatte "geregnet".
Wer hat eigentlich die Marotte erfunden, Tennisbälle auf den Platz zu werfen?
© getty
Wer hat eigentlich die Marotte erfunden, Tennisbälle auf den Platz zu werfen?
Das Spiel war übrigens das insgesamt 16. an einem Montag ausgetragene Spiel der Bundesligageschichte. Die 15 zuvor waren allerdings nicht offiziell für diesen Wochentag angesetzt worden.
© getty
Das Spiel war übrigens das insgesamt 16. an einem Montag ausgetragene Spiel der Bundesligageschichte. Die 15 zuvor waren allerdings nicht offiziell für diesen Wochentag angesetzt worden.
Akustisch ging es auch ordentlich zur Sache. Der Sound von Trillerpfeifen und Tröten sorgte für infernalischen Krach.
© getty
Akustisch ging es auch ordentlich zur Sache. Der Sound von Trillerpfeifen und Tröten sorgte für infernalischen Krach.
Nicht zwingend kommentiert werden müssen die Transparente. Hier kommt eine Auswahl.
© getty
Nicht zwingend kommentiert werden müssen die Transparente. Hier kommt eine Auswahl.
Klares Statement!
© imago
Klares Statement!
Fußball-Bundesliga, Proteste, Montagsspiel, Eintracht Frankfurt, RB Leipzig
© getty
In Frankfurt ging das erste offizielle Montagsspiel der Bundesligageschichte über die Bühne. Die Premiere wurde von erbitterten Protesten der Eintracht-Fans begleitet.
© getty
In Frankfurt ging das erste offizielle Montagsspiel der Bundesligageschichte über die Bühne. Die Premiere wurde von erbitterten Protesten der Eintracht-Fans begleitet.
In Frankfurt ging das erste offizielle Montagsspiel der Bundesligageschichte über die Bühne. Die Premiere wurde von erbitterten Protesten der Eintracht-Fans begleitet.
© getty
In Frankfurt ging das erste offizielle Montagsspiel der Bundesligageschichte über die Bühne. Die Premiere wurde von erbitterten Protesten der Eintracht-Fans begleitet.
Fußball wurde auch gespielt. Es war ein turbulentes, rassiges und teilweise hitzig geführtes Match.
© imago
Fußball wurde auch gespielt. Es war ein turbulentes, rassiges und teilweise hitzig geführtes Match.
Frankfurt gewann am Ende 2:1 und rettete vielen Eintracht-Fans somit wohl den Abend. Leipzig-Fans waren nur sehr wenige zugegen, was Sportchef Olaf Mintzlaff übrigens "schade" fand.
© getty
Frankfurt gewann am Ende 2:1 und rettete vielen Eintracht-Fans somit wohl den Abend. Leipzig-Fans waren nur sehr wenige zugegen, was Sportchef Olaf Mintzlaff übrigens "schade" fand.
1 / 1
Werbung
Werbung