Fussball

FCA-Trainer rudert nach Gomez-Kritik zurück: "Habe Schiedsrichter bewertet"

Von SPOX
Mario Gomez spielt beim FC Augsburg.

Trainer Manuel Baum vom FC Augsburg hat seine Kritik an Stuttgarts Stürmer Mario Gomez relativiert. Baum, der bei der 0:1-Niederlage des FCA gegen den VfB auf die Tribüne geschickt worden war, hatte Gomez im Anschluss Fallsucht vorgeworfen.

Gomez würde "beim kleinsten Windhauch" umfallen, hatte Baum gesagt, und damit eine scharfe Reaktion von VfB-Vorstand Michael Reschke hervorgerufen. Der sprach von einer "Unverschämtheit".

Gegenüber der Bild ruderte Baum nun zurück: "Im Interview direkt nach dem Spiel habe ich die Leistung des Schiedsrichters bewertet und nicht Stuttgarter Spieler der Unsportlichkeit bezichtigt."

Augsburgs Verteidiger Martin Hinteregger lobte seinerseits die Cleverness von Gegenspieler Gomez: "Mario ist schon lange im Geschäft. Der weiß: Wenn man viermal fällt, pfeift der Schiedsrichter beim fünften Mal, auch wenn in der Situation gleich wenig war." Gomez hatte das Siegtor geschossen und insgesamt fünf Fouls gezogen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung