Diskutieren
2 /
© getty
Timo Horn (Köln): Rettete die Kölner schon in den Anfangsminuten mit zwei herausragenden Paraden gegen Hahn und Kostic (1., 12.) und reagierte auch kurz vor der Halbzeit abermals gegen Kostic glänzend (41.).
© getty
Marius Wolf (Frankfurt): Machte auf der rechten Außenbahn ordentlich Betrieb. Gab drei Torschüsse ab und bereitete drei weitere vor - darunter die ersten beiden Treffer.
© getty
Matthias Ginter (Gladbach): Wird immer mehr zum Leader bei der Borussia. Legte mit seinem Treffer zum 1:0 den Grundstein für den Heimsieg gegen den FC Augsburg.
© getty
Ömer Toprak (BVB): Fels in der Dortmunder Abwehr. Überragende Zweikampfbilanz (93 Prozent), eine Passquote von 92 Prozent und mehrere Grätschen zur rechten Zeit. Sogar zwei Torschüsse waren dabei.
© getty
Jonas Hector (Köln): Mit ihm kam wieder mehr Ballsicherheit und Überzeugung ins Kölner Spiel. Hatte die meisten Ballaktionen (75), gewann 57 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte neun klärende Aktionen.
© getty
Julian Baumgartlinger (Leverkusen): Laufstärkster Spieler auf dem Feld, spulte über 13 Kilometer ab. Dazu mit einem starken Abschluss zum 2:0, hätte fast noch einen weiteren Treffer folgen lassen.
© getty
James Rodriguez (FC Bayern): Zeigte auch gegen Werder sein feines Füßchen. Hatte die meisten Ballaktionen (113), brachte 95,6 Prozent seiner Pässe zum Mann und bereitete zwei Tore vor.
© getty
Leon Bailey (Leverkusen): War an den meisten gefährlichen Angriffen entscheidend beteiligt, erzielte das 1:0 sehr sehenswert per Hacke, leitete das 2:0 ein und sammelte beim 3:0 einen Assist.
© getty
Thomas Müller (FC Bayern): Gegen seinen Lieblingsgegner von Beginn an umtriebig und bemüht. Herausragend seine Ballannahme und sein Abschluss beim 1:1, bereitete per Flanke das 3:2 vor und erzielte das 4:2 wieder selbst.
© getty
Thorgan Hazard (Gladbach): Dreh- und Angelpunkt in der Gladbacher Offensive, stark im Dribbling, legte die meisten Torschüsse auf. Außerdem bärenstark bei Standards, legte Ginter den Treffer perfekt auf. Krönte seine Leistung mit dem 2:0.
© getty
Simon Terodde (1. FC Köln): Mit seinen beiden Toren hatte er großen Anteil am Kölner Sieg gegen den HSV. Führte außerdem die meisten Zweikämpfe seines Teams, von denen er mehr als die Hälfte gewann.
© getty
So sieht sie aus, die Top-11 des 19. Spieltags der Bundesliga.