Fussball

Marko Pjaca-Wechsel: Nun doch VfL Wolfsburg statt FC Schalke 04?

Von SPOX
Marko Pjaca im Zweikampf für Juventus Turin

Mehrere Medien haben den Wechsel von Marko Pjaca von Juventus Turin zum FC Schalke 04 bereits als fix vermeldet. Nun berichtet der Kicker allerdings, dass auch der VfL Wolfsburg im Poker um den kroatischen Mittelfeldspieler mit dabei ist.

Demnach ist ein Wechsel Pjacas zu den Wölfen nicht weniger wahrscheinlich als ein Transfer nach Gelsenkirchen. Der 22-Jährige soll bereits mit den beiden Trainern Domenico Tedesco und Martin Schmidt ausführlich gesprochen haben, ein Leihgeschäft bis Sommer ohne Kaufoption steht im Raum.

Pjaca, der in der Offensive alle Positionen spielen kann, fehlt es an Spielpraxis. Das Jahr 2017 hat er aufgrund eines Kreuzbandrisses fast komplett verpasst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung