Peter Stöger: Drei Millionen Euro für halbes Jahr bei Borussia Dortmund?

Von SPOX
Montag, 11.12.2017 | 09:10 Uhr
Peter Stöger dürfte beim BVB fürstlich entlohnt werden

Borussia Dortmund setzt nach der Entlassung von Peter Bosz auf den ehemaligen Kölner Peter Stöger. Der Trainer wird für sein kurzfristiges und schwieriges Engagement fürstlich entlohnt.

Wie die Sport Bild vermeldet, wird Stöger für die Zeit als BVB-Trainer bis Saisonende bis zu drei Millionen Euro einstreichen. Damit hätte er sein bisher vom 1. FC Köln bekanntes Gehalt bereits verdoppelt. Vorerst hat der Österreicher bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben.

"Ich brauche keinen Renten-Vertrag bis 2020. Ich hätte auch für 14 Tage unterschrieben. Jetzt sind es sechs Monate, mehr brauche ich nicht", sagte Stöger bei seiner Vorstellung. Ob er über 2018 hinaus ein Borusse bleibt, ist derzeit noch offen. Gerüchte um Julian Nagelsmann halten sich weiterhin hartnäckig.

Bereits am Dienstagabend beginnt die neue Aufgabe von Stöger. In der englischen Woche trifft er auf aufwärts auf den 1. FSV Mainz 05, ehe am Wochenende das Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim ansteht. Vor der Winterpause geht es schließlich noch im DFB-Pokal zum FC Bayer München.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung