Der wiederholte Foulelfmeter für Hannover 96: Ruf nach konsequenter Regelauslegung

Von SPOX
Montag, 04.12.2017 | 10:55 Uhr
Schiedsrichter Guido Winkmann ließ den Hannoveraner Elfmeter wiederholen
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der aberkannte Elfmeter von Hannover 96 im Spiel gegen den FC Bayern hat für Verwirrung gesorgt - korrekt oder Fehlentscheidung? Zwar war der Pfiff unter dem Strich korrekt und regelkonform, die Regel sollte jedoch konsequenter durchgezogen werden.

Es war eine der Schlüsselszenen der Partie zwischen Bayern und Hannover: 96-Stürmer Niclas Füllkrug verwandelte einen Foulelfmeter sicher links unten im Eck, die Gäste bejubelten den Ausgleich jedoch nur wenige Sekunden. Der Grund: Schiedsrichter Guido Winkmann ließ den Strafstoß wiederholen, weil acht Spieler bereits vor der Ausführung in den Strafraum gestürmt waren.

Bayerns Mats Hummels stellte später in der Mixed Zone der Allianz Arena klar, dass es bei dieser Szene keine zwei Meinung gebe: "Ich glaube, beim ersten Elfmeter waren gefühlt zehn Spieler im Sechzehner. Das war schon eine wilde Situation", sagte der Münchner Innenverteidiger.

Allerdings sorgte die Tatsache für Verwirrung, dass eben nicht nur Hannoveraner, sondern auch Münchner waren, die in den Strafraum stürmten. Das bewog 96-Sportdirektor Horst Heldt dazu zu fragen: "Was soll die Regel? Ist es sinnvoll, den Elfmeter zu wiederholen?"

Gagelmann erklärt die richtige Regelauslegung

Schiedsrichter-Experte Peter Gagelmann erklärte später via Twitter, warum Winkmann in dieser Situation richtig entschied: "Wenn der Torwart den Ball hält, würde es eine Wiederholung geben, wenn verteidigende Spieler zu früh reinlaufen. Wenn der Ball ins Tor geht, zählt das Tor. Vorausgesetzt es liefen bei der Ausführung keine Angreifer mit in den Strafraum."

Tatsächlich waren vor Füllkrugs Schuss bereits vier Münchner Verteidiger, aber eben auch drei Hannoveraner Angreifer in den Sechzehner gelaufen. Die Regelauslegung war korrekt.

Boateng lief bei der zweiten Ausführung in den Strafraum

Dennoch ist der Ruf nach einer konsequenteren Regelauslegung bei der Ausführung von Elfmetern verständlich. Schließlich ist es Usus, dass sowohl Verteidiger als auch Angreifer vorzeitig in den Strafraum laufen. Und bei der zweiten Ausführung durch Füllkrug war mindestens Jerome Boateng links bereits über der Sechzehnerlinie. Ulreich hielt, Winkmann ließ nicht noch einmal wiederholen...

Letztlich versuchte Heldt, das Positive zu sehen: "Am Ende der Geschichte war es für diese Situation unerheblich, weil wir sowieso den Ausgleich gemacht haben. Von daher ist es kurios, aber zweitrangig für den Spielverlauf."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung