Wegen Nagelsmann: Rosen mit Medienschelte

Von SPOX
Freitag, 06.10.2017 | 14:00 Uhr
Alexander Rosen ist Manager von 1899 Hoffenheim
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Alexander Rosen hat nach den Gerüchten um Julian Nagelsmann die mediale Berichterstattung kritisiert. Hoffenheims Manager zufolge haben die Bayern keinen Versuch unternommen, Nagelsmann von Hoffenheim loszueisen.

"Nur weil ganz viele Leute voneinander abschreiben, Nachrichten und Spekulationen kopieren, werden diese noch lange nicht zu Fakten", sagte Rosen gegenüber Sky und fügte an: "Insofern überrascht mich die Intensität des Themas doch sehr."

Die Gerüchte um den Trainer basieren laut Rosen "auf reinen Spekulationen. Es gab und gibt keine Anfrage der Bayern für Julian Nagelsmann - weder an mich, noch an unsere Geschäftsführung, noch an Dietmar Hopp".

Stattdessen geht Rosen davon aus, dass Nagelsmann auch über den Sommer 2018 hinaus noch bei der TSG ist.

Nagelsmann, der zuletzt immer wieder mit den Bayern in Verbindung gebracht wurde, besitzt in Hoffenheim noch einen Vertrag bis 2021.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung