Mintzlaff: "Wir bieten nächste Stufe"

SID
Montag, 11.09.2017 | 23:44 Uhr
Timo Werner spielt bei RB Leipzig
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Klubchef Oliver Mintzlaff von RB Leipzig ist zuversichtlich, Nationalstürmer Timo Werner lange bei den Sachsen halten zu können. "Wir spielen Champions League, wir bieten Timo damit die nächste Entwicklungsstufe", sagte Mintzlaff in der Talkrunde Sky90: "Wir sehen das alles entspannt."

Der 21-jährige Werner steht noch bis 2020 beim Vizemeister unter Vertrag. In bislang 36 Pflichtspielen erzielte der gebürtige Schwabe 25 Tore für RB. In acht Länderspielen war der Confed-Cup-Sieger sechsmal erfolgreich. Spanische Medien berichteten zuletzt vom Interesse von Champions-League-Sieger Real Madrid an dem Sturmtalent.

Was das Financial Fair Play der Europäischen Fußball-Union (UEFA) angeht, fürchtet Mintzlaff für seinen Klub keine Sanktionen. Er habe ein "sehr reines Gewissen", sagte der 42-Jährige. Die UEFA habe bei Leipzig aufgrund der Verquickungen mit Schwesterklub RB Salzburg in Österreich "sehr genau hingeschaut", ehe der Verein die Zulassung zur Königsklasse erhielt.

Mintzlaff wünscht sich gar, dass die Financial-Fair-Play-Regel härter als bislang ausgelegt wird. "Wer dagegen verstößt, sollte gar nicht mehr am europäischen Wettbewerb teilnehmen. Das wäre eine Strafe, die zu einem Umdenken führen könnte", erklärte der Leipziger Klubchef mit Blick auf die horrenden Ablösesummen, die im abgelaufenen Transferfenster auf dem internationalen Markt geflossen sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung