Fussball

HSV trauert um Ex-Präsident Klein

SID
Wolfgang Klein übernahm beim HSV von 1979 bis 1987 das Amt des Präsidenten und durfte zwei Meisterschaften feiern
© getty

Der Hamburger SV trauert um seinen früheren Präsidenten Wolfgang Klein. Wie der HSV kurz vor dem Auswärtsspiel bei Hannover 96 bekannt gab, starb Klein am Freitag im Alter von 76 Jahren.

Der gebürtige Hannoveraner war von 1979 bis 1987 Präsident der Rothosen. In der Ära Klein wurde der HSV mit Manager Günter Netzer und Trainer Ernst Happel zweimal deutscher Meister und feierte 1983 mit dem Triumph im Europapokal der Landesmeister den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Zudem war Klein 1980 an der spektakulären Rückholaktion von Franz Beckenbauer beteiligt, der von Cosmos New York zum HSV wechselte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung