Bruns geht: Werder verkleinert Trainerstab

SID
Sonntag, 21.05.2017 | 14:35 Uhr
Florian Bruns soll weiter Teil von Werder Bremen bleiben
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Bundesligist Werder Bremen baut zu kommenden Saison auf einen verkleinerten Stab um Cheftrainer Alexander Nouri. Co-Trainer Florian Bruns wird das Team verlassen, dies teilte der Klub am Sonntag mit.

Bruns, der im September 2016 gemeinsam mit Nouri von Werders U23-Team zum Bundesliga-Team gewechselt war, verabschiedete sich am Samstagabend von der Mannschaft.

Nouri begründete die personelle Veränderung mit Umstrukturierungsmaßnahmen im Team. "Wir haben die letzten Monate bilanziert, und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir das Trainerteam verkleinern werden", sagte der 37-Jährige: "Ich möchte noch enger an die Mannschaft rücken und werde viele Aufgaben wieder selbst übernehmen. Ich bedanke mich bei Florian, der in den vergangenen zwei Jahren eine große Unterstützung war."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Sportchef Frank Baumann betonte, Bruns weiter an Werder binden zu wollen. "Wir werden in der Sommerpause darüber in aller Ruhe Gespräche führen", sagte Baumann.

Alles zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung