Borussia Dortmund: Daniel Farke wechselt zu Norwich City

Offiziell: Norwich holt Farke

Von SPOX
Donnerstag, 25.05.2017 | 12:59 Uhr
Daniel Farke (l.) und Thomas Tuchel stehen beim BVB in regelmäßigen Austausch
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Daniel Farke verlässt Borussia Dortmund und übernimmt den Trainerposten bei Norwich City. Der bisherige Coach der U23 des BVB unterschreibt beim englischen Zweitligisten einen Vertrag bis 2019. Dies gab Norwich am Donnerstag bekannt.

Farke, der im November 2015 in Dortmund die Nachfolge von David Wagner angetreten hatte, hat sich trotz intensiver Bemühungen seitens der BVB-Verantwortlichen für den Schritt auf die Insel entschieden.

"Ich hatte eine sehr gute Zeit bei Borussia Dortmund, aber Stuart Webber hat mir sehr viel über Norwich erzählt", erkläre Farke auf der offiziellen Seite des Klubs. "Die Tradition und die Geschichte haben mir zugesagt. Ich weiß, dass es ein großartiger Verein ist."

Er sei deshalb voller positiver Erwartungen, je mehr er über den Klub höre, führte Farke weiter aus. "Ich bin sehr glücklich, hier sein zu können und kann es gar nicht abwarten, endlich loszulegen", sagte Farke, der von Edmund Riemer unterstürzt werden wird.

Mit der U23 des BVB war Farke zunächst den Klassenerhalt in der Regionalliga West gelungen. Im Anschluss hatte er eine Mannschaft geformt, die in der aktuellen Saison zu einem Aufstiegskandidaten avancierte und die Spielzeit auf Rang zwei abschließen konnte.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 40-Jährige ist nach Wagner und Jürgen Klopp bereits der dritte Trainer der Borussia, der sich innerhalb der letzten zwei Jahre für den Schritt nach England entschied. Während Wagner bei Huddersfield Town den Posten an der Seitenlinie übernommen hatte, trainiert Klopp seit Oktober 2015 den FC Liverpool.

Zum SPOX-Interview mit Daniel Farke

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung